Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles >

Sommer 2014: Fernreisen bei Neckermann und Thomas Cook günstiger

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Reisepreise Sommer 2014  

Fernreisen bei Neckermann und Thomas Cook günstiger

04.11.2013, 09:49 Uhr | dpa, dpa-AFX

Sommer 2014: Fernreisen bei Neckermann und Thomas Cook günstiger. Baden in der Ferne. (Quelle: dpa)

Baden in der Ferne. (Quelle: dpa)

Gute Nachrichten für alle, die im kommenden Sommer in die Ferne schweifen wollen. Bei den großen Reiseveranstaltern Thomas Cook und Neckermann sinken im Sommer die Preise für Fernreisen. Das teilten die Unternehmen bei der Präsentation ihrer Sommerkataloge mit.

Besonders stark sind die Rückgänge auf den Malediven mit minus sieben Prozent sowie minus acht Prozent in Südafrika. Gründe für die geringeren Preise seien vor allem der günstige Dollarkurs, geringere Flugkosten sowie Vorteile beim Einkauf.

Stabile Preise rund ums Mittelmeer

An den Badezielen rund ums Mittelmeer bleiben die Preise im Schnitt stabil. Mallorca und die Kanaren werden um ein beziehungsweise zwei Prozent teurer. Tunesien, Griechenland und Bulgarien werden dagegen um bis zu drei Prozent billiger. Auch in Ägypten sinken die Preise: um zwei Prozent.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Im zurückliegenden Sommer waren vor allem Spanien, die Türkei und Deutschland bei den Urlaubern beliebt. Griechenland habe sich mit einem zweistelligen Wachstum erholt. Wenig überraschend findet sich Ägypten nicht mehr unter den Top 10 der Urlaubsdestinationen. Im August und September hatte Thomas Cook wie andere Veranstalter einen Buchungsstopp für das Land verhängt. "In den vergangenen vier Wochen waren die Kapazitäten dagegen sehr gut gefüllt", so Geschäftsführer Michael Tenzer. Eine langfristige Prognose sei nicht möglich.

Auch TUI günstiger bei Fernreisen

Konkurrent TUI hatte Ende Oktober rund um das Mittelmeer steigende Preise angekündigt. Der Marktführer zieht die Preise für Urlaub in Spanien um 2 Prozent und für Reisen in die Türkei um 2,5 Prozent an. Bei Fernreisen wird es auch bei TUI billiger. 3 Prozent weniger zahlen Touristen etwa für Urlaub auf Mauritius und den Malediven. Die USA und Australien werden um 2 Prozent günstiger. Auch Reisen nach Ägypten bietet TUI im Sommer 2014 für niedrigere Preise an (minus 2 Prozent). Im Durchschnitt bleiben die Preise stabil.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wo planen Sie im kommenden Sommer Ihren Urlaub zu verbringen?
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal