Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles >

Marokko: Touristen sollen Ausreisesteuer bezahlen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Marokko  

Touristen sollen Ausreisesteuer bezahlen

18.11.2013, 13:10 Uhr | dpa

Marokko: Touristen sollen Ausreisesteuer bezahlen. Marokko will Touristen bei Abreise zur Kasse bitten (Quelle: imago/Chromorange)

Marokko will Touristen bei Abreise zur Kasse bitten (Quelle: Chromorange/imago)

Marokko-Urlauber werden ab dem 1. April 2014 zusätzlich zur Kasse gebeten. Das Parlament hat eine Ausreisesteuer bei Flügen beschlossen, melden mehrere Medien. Demnach werden in der Economy-Klasse 100 Dirham (rund 9 Euro) fällig.

Rund 90 Millionen Euro will das Land dadurch einnehmen. Die Hälfte soll an das nationale Tourismusbüro fließen, die andere Hälfte in soziale Projekte.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Profis undercover 
Verkleidete Bayern-Stars nehmen Schüler auf den Arm

Alaba, Rafinha und Ribéry sind für jeden Spaß zu haben. Video


Shopping
Shopping
Besser als WSV! Gleich losstöbern und zugreifen!

Ausgewählte Artikel jetzt bis 93 % reduziert - Bücher, Kalender, DVDs, CDs, Deko u.v.m. bei Weltbild.de. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal