Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles >

"Traumschiff" MS Deutschland entging nur knapp einer Katastrophe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zwei Tage nach der "Costa Concordia"  

Das "Traumschiff" entging nur knapp einer Katastrophe

26.03.2014, 07:30 Uhr | ots, t-online.de

"Traumschiff" MS Deutschland entging nur knapp einer Katastrophe . Glück im Unglück für das bekannte Schiff. (Quelle: dpa)

Glück im Unglück für das bekannte Schiff. (Quelle: dpa)

Das war knapp: Die als "Traumschiff" bekannte MS Deutschland ist im Januar 2012 nur knapp einer Katastrophe entgangen. Mit 443 Menschen an Bord lief das 175 Meter lange Kreuzfahrtschiff in chilenischen Gewässern auf Grund. Das wurde nun bekannt.

Nach Informationen des Bremer "Weser-Kurier" hatte der Kapitän das sichere Fahrwasser des Beagle-Kanals verlassen, um seinen Passagieren einen spektakulären Blick auf den Gletscher Ventisquero Italia zu bieten. Für den Bereich vor dem Gletscher gab es an Bord keine aktuellen Seekarten. Durch ein schnelles Manöver erreichte die "Deutschland" wieder freies Gewässer. Personen kamen nicht zu Schaden; das Schiff wurde nicht beschädigt und konnte seine Fahrt fortsetzen. Nach Ansicht eines Schifffahrtsexperten befand sich die Deutschland gleichwohl "in einer sehr gefährlichen Situation".

Costa Concordia verunglückte zwei Tage vorher

Der Vorfall ereignete sich nur zwei Tage nach dem verheerenden Unglück der "Costa Concordia", bei dem am 13. Januar 2012 vor der italienischen Küste 32 Menschen starben. Für die Traumschiff-Reederei Deilmann haben die nautischen Offiziere die Situation "optimal gelöst, insofern haben wir uns nicht dazu veranlasst gesehen, Konsequenzen zu ziehen". Der damalige Kapitän Andreas Jungblut hatte die Reederei wenige Monate nach dem Vorfall wegen eines Streits über die mögliche Ausflaggung der "Deutschland" verlassen.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video



Anzeige
shopping-portal