Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Autoreisen >

Campen in Europa 2,5 Prozent teurer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Campen wird in Europa 2,5 Prozent teurer

20.04.2011, 10:35 Uhr | dpa

Campen in Europa 2,5 Prozent teurer. Das "Insel-Camp Fehmarn" wurde vom ADAC auch 2011 wieder als "Super Platz" ausgezeichnet.  (Foto: Insel-Camp Fehmarn)

Das "Insel-Camp Fehmarn" wurde vom ADAC auch 2011 wieder als "Super Platz" ausgezeichnet. (Foto: Insel-Camp Fehmarn)

Die gute Nachricht vorab: Camping bleibt in Deutschland eine günstige Urlaubsform. Bei unseren europäischen Nachbarn hingegen wird es teurer: Durchschnittlich steigen die Preise um 2,5 Prozent. Im Schnitt bezahlen zwei Erwachsene und ein Kind für eine Nacht inklusive Nebenkosten 33 Euro. Unsere Foto-Show zeigt die vom ADAC in diesem Jahr prämierten Plätze in Deutschland.

Preisvergleich lohnt sich

Die Preise von zwölf europäischen Ländern hat der ADAC verglichen. Campen in Deutschland bleibt es vergleichsweise günstig: Rund 26 Euro kostet eine Übernachtung hierzulande. Im vergangenen Jahr waren es 25,45 Euro. Als günstigstes Campingland schnitt im ADAC-Vergleich Polen mit einem Durchschnittspreis von 20,55 Euro ab. Auch in Ungarn campen Urlauber günstig: Für eine Nacht werden nur 23,28 Euro fällig. In beiden Ländern sind die Preise im Vergleich zu 2010 nochmals gefallen.

Teures Camping in Italien

Fast doppelt so teuer sind Campingplätze beim Spitzenreiter der Preistabelle, Italien: 44,61 Euro bedeuten acht Prozent mehr als im Vorjahr. Dafür seien in zwischen Brenner und Sizilien oft besonders umfangreiche Freizeitangebote inklusive, erklärt der ADAC. Teuer sind auch Spanien mit 38,11 Euro pro Nacht sowie Dänemark (36,49 Euro) und die Schweiz (36,39 Euro). Der ADAC rät, in den teuren Campingländern auf die Vor- und Nachsaison auszuweichen. Denn die Unterschiede zwischen Haupt- und Nebensaison seien bei ihnen besonders groß. Die verglichenen Preise gelten für Campingplätze der mittleren Kategorie für zwei Erwachsene und ein zehnjähriges Kind. Sie schließen den Standplatz für Auto oder Caravan, Strom, warme Dusche, Nebengebühren und Kurtaxe ein

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

trax.de: Die besten Campingplätze in Deutschland 2013

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Haben Sie schon mal ein Knöllchen im Ausland kassiert?
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal