Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Autoreisen >

ACE: 44 Alpenpässe sind geschlossen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

44 Alpenpässe zu

21.12.2011, 09:18 Uhr | dpa-tmn

ACE: 44 Alpenpässe sind geschlossen. Passstraßen gesperrt (Quelle: imago)

Passstraßen gesperrt (Quelle: imago)

In den Alpen machen immer mehr Passstraßen dicht und erschweren Fahrern die Autoreise. Derzeit seien 44 der rund 200 Alpenpässe geschlossen, teilt der Auto Club Europa (ACE) in Stuttgart mit. Das seien sechs mehr als in der vergangenen Woche. Die Wintersperre gilt nun auch für das Furkajoch in Österreich, das Penserjoch in Italien sowie für die Forcola di Livigno zwischen Italien und der Schweiz.

Hier sind Schneeketten Pflicht

Ebenfalls dauerhaft bis zum Frühjahr 2012 gesperrt ist nun der Splügenpass, der bisher nur vorübergehend nicht befahrbar war. In der Schweiz sind außerdem der Flüelapass und Pillon zeitweise geschlossen, in Frankreich der Col des Montets. Auf dem Col des Mosses in der Schweiz müssen alle Autos mit Schneeketten ausgerüstet sein. Dasselbe gilt in Frankreich für die Pässe Croix-Haute und Lautare. Welche Alpenpässe aktuell geschlossen sind und ob weitere dazu gekommen sind, können Sie unter www.ace-online.de/alpenpaesse erfahren.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal