Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Autoreisen >

Zu Pfingsten noch 24 Alpenpässe gesperrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zu Pfingsten noch 24 Alpenpässe gesperrt

22.05.2012, 15:35 Uhr | dpa-tmn

Zu Pfingsten noch 24 Alpenpässe gesperrt . Passstraßen gesperrt (Quelle: imago)

Passstraßen gesperrt (Quelle: imago)

Die warmen Temperaturen sorgen in den Alpen an vielen Stellen für freie Fahrt an den Pässen. Von den 200 meist befahrenen Alpenpässen sind laut Auto Club Europa (ACE) derzeit nur noch 24 gesperrt.

Immer mehr Pässe offen

Das sind sechs weniger als in der Vorwoche. Wieder geöffnet sind unter anderem der Col d'Izoard, der Col de la Bonette (Restefond) in Frankreich und der Col de la Lombarde an der italienisch-französischen Grenze. Im Norden Italiens ist das Penser Joch und an der Grenze zwischen Italien und Österreich der Staller Sattel für den Verkehr freigegeben worden. Ebenfalls wieder passierbar ist der Glaubenbühlpass in der Schweiz. Der ACE erwartet, dass der Sankt Gotthardpass in der Schweiz zum Beginn der Pfingstferien am 23. Mai geöffnet wird.

Aktuelle Informationen über geschlossene Pässe gibt es auf der Seite des Auto Club Europa.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal