Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Autoreisen >

Die kuriosesten Staugründe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die kuriosesten Staugründe

30.07.2012, 16:22 Uhr | Annette Reuther, dpa

Ganz ohne hieß es dagegen auf der A57 bei Neuss. Dort musste die Polizei einen Nackten einfangen. Die Autos stauten sich auf vier Kilometern.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Kunst aus Körperteilen: 
Das ist der gruselige Puppen-Sammler

Sein Balkon in Caracas ist ein Museum der Puppenköpfe Video



Anzeige
shopping-portal