Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Autoreisen >

Immer mehr Alpenpässe gesperrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Urlaub mit dem Auto  

Immer mehr Alpenpässe gesperrt

07.11.2013, 11:34 Uhr | dpa-tmn

Immer mehr Alpenpässe gesperrt . Mehrere Pässe sind zu. (Quelle: imago)

Mehrere Pässe sind zu. (Quelle: imago)

Der große Wintereinbruch lässt zwar noch auf sich warten - dennoch sind immer mehr Alpenpässe gesperrt. Autofahrer sollten sich rechtzeitig über Behinderungen auf ihrer geplanten Strecke informieren. Wir präsentieren die Pässe, die bereits geschlossen sind.

In Österreich sind laut dem ADAC die Großglockner-Hochalpenstraße, die Maltatal-Hochalmstraße, die Nockalmstraße, die Silvretta-Hochalpenstraße, der Staller Sattel und das Timmelsjoch betroffen. In der Schweiz sind Furka, Grimsel, Gotthard, Großer St. Bernhard, Klausen, Nufenen, San Bernardino und Susten dicht. In Italien sind Gavia und Stilfserjoch schon in Winterruhe, in Frankreich Agnel, Croix-de-Fer, Galibier, Glandon, Iseran, Kleiner St. Bernhard und Restefond/La Bonette.

Autofahrer sollten sich genau informieren, welche Begebenheiten auf der Strecke vorhanden sind und Schneeketten im Gepäck haben. Es kann für einzelne Pässe immer kurzfristig zu einer Kettenpflicht kommen.

Eine aktuelle Übersicht der offenen und geschlossenen Passstraßen findet sich auf der Website des Auto Club Europa.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Jetzt unser Fan bei Facebook werden und nichts mehr verpassen!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video



Anzeige
shopping-portal