Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles > Bahnreisen >

Bahn schickt Online-Tickets nun auch als MMS aufs Handy

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bahn-Ticket als MMS  

Bahn schickt Online-Tickets nun auch als MMS aufs Handy

16.06.2010, 10:21 Uhr | afp/t-online, t-online.de, AFP

Bahn schickt Online-Tickets nun auch als MMS aufs Handy. Das Bahn-Ticket per MMS aufs Handy (Foto: imago)

Das Bahn-Ticket per MMS aufs Handy (Foto: imago)

Bahnreisende können sich neuerdings eine im Internet gebuchte Fahrkarte als MMS-Nachricht auf ihr Mobiltelefon schicken lassen. Die Deutsche Bahn bietet ab sofort allen Bahnreisenden mit einem Handy neue Möglichkeiten bei der Buchung.


Ticket aufs Handy

Jetzt ist es möglich, sich die Fahrkarte bei einer Buchung im Internet auf bahn.de als MMS direkt auf das Mobiltelefon schicken zu lassen. Damit müssen Bahnfahrer ihr Online-Ticket nicht mehr wie bisher zur Vorlage im Zug ausdrucken, wie die Deutsche Bahn mitteilte - der Reisende zeigt dem Zugbegleiter statt dessen die MMS auf seinem Handydisplay. Das Reisen ohne Papierticket sei besonders praktisch, wenn gerade kein Drucker in der Nähe sei oder der Reisende die Fahrkarte nicht selbst gebucht habe. Für die Zustellung des Handy-Tickets müssen sich Nutzer mit ihren persönlichen Zugangsdaten auf der Internetseite der Bahn anmelden. Das neue Angebot sei besonders kundenfreundlich und schone die Umwelt, betont ein Sprecher der Deutschen Bahn.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal