Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles > Bahnreisen >

Jeder dritte Fernzug ist unpünktlich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Jeder dritte Fernzug ist unpünktlich

28.04.2011, 08:38 Uhr | dpa

Jeder dritte Fernzug ist unpünktlich. Jeder dritte Fernzug ist laut Stiftung Warentest unpünktlich. (Foto: dpa)

Jeder dritte Fernzug ist laut Stiftung Warentest unpünktlich. (Foto: dpa)

Viele Bahnreisende haben Verspätungen schon erlebt - nun gibt es eine offizielle Bestätigung: Jeder dritte Fernzug bei der Bahn ist laut einer Analyse der Stiftung Warentest unpünktlich. Das habe eine Auswertung von knapp 500.000 Ankunftszeiten an 20 deutschen Bahnhöfen von Juli 2010 bis Ende Februar 2011 ergeben, teilte die Stiftung in Berlin mit.

Regionalzüge schneiden besser ab

Besser als der Fernverkehr schnitt der Nahverkehr ab. Nach Auswertung von 850.000 Ankünften waren demnach 15 Prozent der Regionalzüge zu spät. Ein Zug gilt als unpünktlich, wenn er mehr als fünf Minuten über Plan ist. Die höchsten Anteile verspäteter Fernzüge gab es in Erfurt mit 43 Prozent und Leipzig mit 39 Prozent. Für die Studie haben die Tester Pünktlichkeitsinformationen von der Internetseite der Bahn erfasst.


Zugausfälle sind nicht in der Statistik

Je weiter Züge fahren, desto höher sei das Verspätungsrisiko, erläuterte die Stiftung Warentest. So seien 42 Prozent der über lange Strecken rollenden Nachtzüge unpünktlich gewesen, ICE und Eurocity zu 34 Prozent und Intercity zu 29 Prozent. Im Untersuchungszeitraum war der Bahnbetrieb unter anderem durch hochsommerliche Unwetter, Eis und Schnee sowie mehrere Warnstreiks beeinträchtigt. Ausgefallene Züge wurden nicht berücksichtigt. Der bundeseigene Konzern fährt täglich knapp 27.000 Personenzüge mit mehr als 5,3 Millionen Reisenden.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wie häufig mussten Sie eine Zugverspätung in Kauf nehmen?
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video



Anzeige
shopping-portal