Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles > Bahnreisen >

Auszüge aus "Sorry, wir haben uns verfahren"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Auszüge aus "Sorry, wir haben uns verfahren"

08.10.2012, 17:33 Uhr

Auf der täglichen Pendlerfahrt von Tübingen nach Stuttgart sind wie immer zahlreiche nach Frankfurt weiterreisende Geschäftsleute an Bord, die den Anschluss um 7.51 Uhr ab Stuttgart erreichen müssen. Alle wissen, dass der Zug mal wieder ordentlich Verspätung hat.

Dann kam die Durchsage: "Sehr verehrte Damen und Herren, unser Zug hat zurzeit eine Verspätung von zehn Minuten. Der ICE 614 nach Berlin Zoo über Mannheim und Frankfurt kann leider nicht mehr erreicht werden." Man kann im Abteil deutlich sehen, wer zusammenzuckt und diesen Zug eigentlich noch erreichen wollte.

Unmittelbar danach kam eine zweite Durchsage: "Hier spricht der Lokführer. Der ICE 614 nach Berlin Zoo über Mannheim und Frankfurt wird noch erreicht werden." Erleichtertes Aufatmen im Abteil. Dritte Durchsage unmittelbar danach: "Hier spricht die Zugführerin. Die Verkehrsleitstelle in Darmstadt - ich wiederhole: Die Verkehrsleitstelle in Darmstadt hat mir mitgeteilt, dass der Anschluss zum ICE 614 nach Berlin Zoo über Mannheim und Frankfurt nicht erreicht werden kann." Irritation und verständnislose Blicke im Abteil.

Als Antwort kam jedoch gleich die nächste Ansage: "Hier spricht noch einmal der Lokführer. Der ICE 614 nach Berlin Zoo fährt derzeit hinter uns und auf demselben Gleis nach Stuttgart und wird uns bis dahin vermutlich nicht überholen." Die Folge war großes Gelächter und Erleichterung im Abteil. Danach kamen keine weiteren Durchsagen mehr, auch keine neuen Infos aus Darmstadt.

Andreas Kreuzenbeck

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal