Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles > Ratgeber >

Ausharren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rechte bei Naturkatastrophen  

Ausharren

15.07.2008, 11:35 Uhr | AFP

Wer trotz der Zerstörungen im Urlaubsgebiet bleibt und deswegen auf die zugesagte Verpflegung, Unterbringung oder auch auf gebuchte Ausflüge verzichten muss, hat für die verbleibende Zeit Anspruch auf eine Minderung des Reisepreises. Dies gilt trotz höherer Gewalt, denn für Reisemängel haftet der Reiseveranstalter verschuldensunabhängig. Anders beim Gepäck: Hier haftet kein Veranstalter bei Schäden oder Verlust durch höhere Gewalt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Feldarbeit 
Über diese Maschinen freut sich jeder Bauer

Mit moderner Maschinenkraft geht alles besser und effizienter. Video


Shopping
Shopping
MADELEINE "Last Chance Sale" - bis zu 70 % Rabatt

Luxuriöse Mode zu Traumpreisen - nur bis zum 06.03.17. Shoppen Sie jetzt auf madeleine.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal