Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles > Ratgeber >

Reisen vom Discounter: Aldi, Lidl & Co. im Test

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Preisvergleich  

Reisen vom Discounter: Aldi, Lidl & Co. im Test

07.04.2009, 12:13 Uhr | t-online.de

Reisen vom Discounter im Test (Fotos: Lidl)Reisen vom Discounter im Test (Fotos: Lidl)

Bei der Vermarktung von Reisen sind Deutschlands Supermarkt-Discounter keinesfalls so günstig, wie ihr Ruf vermuten ließe. Oftmals liegen die Preise sogar weit über denen herkömmlicher Reiseveranstalter. Das ergab ein Test der Zeitschrift REISE & PREISE. Die Redaktion nahm 18 Reiseangebote aus den Prospekten von Aldi, Lidl, Rewe, Norma, Plus und Edeka unter die Lupe und verglich diese mit dem Angebot im Reisebüro.



Haben Sie bereits Erfahrungen mit Reisen vom Discounter gesammelt? Sagen Sie Ihre Meinung, und nutzen Sie die Kommentarfunktion am Ende des Artikels.

#


#

Zum Großklicken Das ist der Euro im Urlaub wert

#

#

Keine Supermarktkette besonders günstig

Ergebnis: In neun Fällen waren die Lebensmittel-Discounter die günstigeren. Sieben Mal waren sie teurer als andere Anbieter. In einem Fall war der Discounter zwar in der Nebensaison der billigste, dafür aber in der Hochsaison teurer. Bei einem weiteren Angebot kamen nur die Supermarktkunden besser weg, die Frankfurt als Abflughafen wählten. Bei Abflügen von allen anderen Flughäfen hatten die Reisebüros das günstigere Angebot zur Hand. Resümee: Keine der sechs Supermarktketten konnte sich in dem Vergleichs-Test als besonders günstig profilieren. Zudem gebe es im Supermarkt im Gegensatz zum Reisebüro so gut wie nie kompetente Beratung, erläutert die Redaktion von REISE & PREISE. Sie empfiehlt, grundsätzlich bei allen Reisen ein Gegenangebot im Reisebüro oder Internet einzuholen.


Günstiger in den Urlaub?
Sind Sie urlaubsreif?
Artikel Clever verreisen - Krise macht den Urlaub billig


Einzelne Angebote zum Teil günstiger

Rewe punktete beispielsweise mit einer achttägigen All-inclusive-Flugreise Ende Juni nach Rhodos für nur 499 Euro, die die Tester bei den Mitbewerbern nirgendwo günstiger gefunden haben. Im Gegenzug stellte sich die Fernreise nach Thailand (Acht Tage Khao Lak, Hotel "The Briza" für 799 Euro) als zu teuer heraus. Beim Anbieter Schauinsland gab es für das gleiche Geld eine 15-tägige Reise. Aldi bietet vom 8.9. bis zum 23.9 eine 16-tägige USA-Mietwagenrundreise für 1549 Euro pro Person an. Der Test ergab: Bei Neckermann und FTI kostet ein vergleichbares Angebot unterm Strich etwa 400 Euro weniger. Lidl hat ein echtes Schnäppchen für Mauritius-Fans im Sortiment. So lassen sich vom 28.8. bis 4.9. acht Tage ab Frankfurt für nur 1099 Euro buchen (Hotel "Silver Beach", All Inclusive). Vergleichbare Angebote waren fast 50 Prozent teurer. Wer sich allerdings für das Angebot 13 Tage Australien für 2299 Euro entschieden hat, hätte im Reisebüro viel Geld sparen können. Über die Bausteinveranstalter Dertour, FTI und Meier's Weltreisen wäre man unterm Strich über 600 Euro günstiger davongekommen.

Weitere Informationen Den kompletten Testbericht finden Sie in der neuen Ausgabe von REISE & PREISE, die ab sofort im Zeitschriftenhandel erhältlich ist.

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal