Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles > Ratgeber >

Urlaub Deutschland: Stiftung Warentest testet Billighotels

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stiftung Warentest  

Billighotels im Test

23.04.2009, 20:00 Uhr | dpa-tmn, t-online.de

Die B&B-Hotels schnitten mit "gut" ab. (Foto: Imago)Die B&B-Hotels schnitten mit "gut" ab. (Foto: Imago)

Pünktlich zur Reisesaison hat die Stiftung Warentest günstige Übernachtungsmöglichkeiten unter die Lupe genommen - sechs Budget-Hotel- und zwei Hostel-Ketten, sowie exemplarisch je drei Jugendherbergen und CVJM-Gästehäuser. Bestaunen sie die günstigen Hotels auch in unserer Foto-Serie.

#

#

Günstiger in den Urlaub?
Zum Großklicken Das ist der Euro im Urlaub wert

#

#

Gutes Hotel ab 49 Euro

Eine gute Hotelübernachtung ist in Deutschland ab 49 Euro zu haben, eine Übernachtung in Hostels ab 31 Euro. Jeder zweite Anbieter erzielte ein „gutes" Qualitätsurteil. Einzig die Billig-Hotelkette Formule 1 bekam nur auf ein "ausreichend“. Zu diesem Schluss kam die Stiftung Warentest in Berlin nach einem Vergleich von mehreren Preiswert-Hotels, Hostels, Jugendherbergen und Jugendgästehäusern. Mit der Gesamtnote "gut" schnitten dabei die Hotelketten Ibis, Express by Holiday Inn, Motel One und B&B Hotels sowie die Meininger-Hostels ab, berichtet die Stiftung in ihrer Zeitschrift "test" (Ausgabe 5/2009). Das gleiche Qualitätsurteil erhielten auch ein CVJM-Hotel in Düsseldorf und die Jugendherberge Köln-Deutz. Während die neue Herberge in Köln-Deutz und das Düsseldorfer CVJM-Haus „guten“ Hotelkomfort boten, schnitten die vier anderen getesteten Unterkünfte „befriedigend“ ab. Die meist am Stadtrand gelegenen Hotels der Kette Formule 1 waren mit Übernachtungen ab 27 Euro zwar besonders billig, boten dafür aber auch nur ungemütliche Zimmer, enge Toiletten und Duschen auf dem Gang, sowie ein karges Frühstücksangebot. Wie bei den meisten preiswerten Übernachtungen wird das Frühstück auch hier extra berechnet.

Sind Sie urlaubsreif?


Nicht unter 30 Euro

Für Hotelketten, die ihre Zimmer zum Teil für noch weniger als 30 Euro pro Nacht abgeben, gab es dagegen nicht so gute Bewertungen. Diese Häuser dürften nach Ansicht der Tester "selbst für genügsame Monteure nur ein Minimalangebot darstellen". Bei den Hostels hat die Stiftung festgestellt, dass neben Rucksackreisenden dort verstärkt Familien und Geschäftsleute übernachten. Beim Komfort könnten "manche Hostels durchaus auch mit den besseren Budget-Hotels konkurrieren".

Jede Woche neue Urlaubsideen

Frühstück im Preis?

Achten sollten Reisende darauf, dass das Frühstück häufig nicht im Übernachtungspreis enthalten ist. Am häufigsten sind Kaffee, Brot und Marmelade in den CVJM-Häusern und Jugendherbergen inklusive, bei den Budget-Hotels ist das der Stiftung zufolge nur bei der Kette Express by Holiday Inn der Fall. In den anderen Preiswert-Hotels und -Hostels ist ein Frühstück zu Preisen zwischen 3,50 und zehn Euro zu bekommen.

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal