Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles > Ratgeber >

Karte bei Verlust sofort sperren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Geldabheben im Ausland  

Karte bei Verlust sofort sperren

16.07.2009, 13:24 Uhr | dpa-tmn

Manchmal werden aber nicht nur die Daten ausgespäht, ohne dass Kunden das merken. "Manchmal wird auch gleich die ganze Karte eingezogen", sagt Michaela Roth vom Deutschen Sparkassen- und Giroverband in Berlin. "Das nennt sich dann 'Lebanese Loop'.! Dann sollte die Karte sofort unter der zentralen Notrufnummer 0049/ 116116 gesperrt werden. "Erledigen Sie das sofort vor Ort", rät Schmidt. "So stellen Sie sicher, dass kein Schaden entsteht."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Katze auf dem Thron 
Sie glauben nicht, was diese Katze kann

Diese Katze benutzt die Toilette wie ein Mensch. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal