Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles > Ratgeber >

PIN verdecken und nicht mehrmals eingeben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Geld abheben im Ausland  

PIN verdecken und nicht mehrmals eingeben

16.07.2009, 13:26 Uhr | dpa-tmn

"Verdecken Sie die Eingabe der Geheimzahl, indem Sie die Hand oder Geldbörse als Sichtschutz dicht über die Tastatur halten", raten die Experten des BKA und der Polizei. Die Geheimzahl sollte nicht notiert werden, vor allem nicht auf der Zahlkarte. "Geben Sie nie mehrfach die Geheimzahl ein, wenn Sie von einer unbekannten Person dazu aufgefordert werden." Und selbstverständlich sollte die Karte nie einem Dritten überlassen werden. Das leuchtet ein, weiß man um die Einschätzungen des Unternehmens EURO Kartensysteme in Frankfurt/Main, einem zentralen Dienstleister für die deutsche Kreditwirtschaft: Den Experten zufolge lassen sich 70 Prozent aller Missbrauchsfälle mit Bankkundenkarten verhindern, wenn diese Vorsichtsmaßnahmen beachtet werden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video



Anzeige
shopping-portal