Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles > Ratgeber >

Einreisebestimmungen: USA schaffen Einreiseformular ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Einreise  

USA schaffen Einreiseformular ab

31.05.2010, 11:03 Uhr | dpa-tmn, t-online.de

Einreisebestimmungen: USA schaffen Einreiseformular ab. USA schaffen Einreiseformular I-94W ab (Symbolbild: dpa, Montage: t-online.de)

USA schaffen Einreiseformular I-94W ab (Symbolbild: dpa, Montage: t-online.de)

Ab Ende des Sommers wird die Einreise für USA-Touristen einfacher: Wie die Beratungsstelle für Auslandstätige The American Dream bekannt gab, brauchen deutsche USA-Besucher, die unter die visafreie Einreise fallen, ab Ende des Sommers 2010 an sämtlichen amerikanischen Flughäfen kein Formular I-94W mehr ausfüllen. Die Verpflichtung, vorab online eine ESTA-Reisegenehmigung zu beantragen, bleibt allerdings bestehen. The American Dream bezieht sich auf eine Information des Heimatschutzministeriums.

Sicherheitsüberprüfung bereits vor Reise-Antritt

Das grüne Einreiseformular war in der Vergangenheit insbesondere zum Zeitpunkt der Ausreise wichtig, da nur durch die Abgabe des Formblattes das Verlassen der USA innerhalb der erlaubten 90 Tage dokumentiert wurde. Eine nicht korrekte Erfassung konnte zu Problemen im nächsten Urlaub führen. Der Entscheidung zum Wegfall des Formulars ging ein siebenmonatiges Pilotprogramm auf der Strecke von Auckland nach Los Angeles in Zusammenarbeit mit der neuseeländischen Regierung voraus. Die Daten des vorab online eingereichten ESTA-Antrags werden künftig das Formular I-94W ersetzen. Mit Hilfe dieser Daten kann das US-Ministerium für innere Sicherheit (DHS - Department of Homeland Security) bereits vor Reiseantritt eine Sicherheitsüberprüfung durchführen. Somit sollen Touristen und Geschäftsreisende in Zukunft sicherer und bequemer in die USA reisen können, bei gleichzeitig besserem Schutz der Privatsphäre (Eine Reise in die USA sollte jeder einmal gemacht haben).

Einreisegebühr kommt bis Ende des Jahres

Neben der elektronischen Reiseanmeldung ESTA kommt auf USA-Urlauber bald auch eine Einreisegebühr von zehn Dollar zu. Wie das funktionieren soll, weiß aber immer noch niemand so richtig. Auf der US-Reisemesse Pow Wow in Orlando kündigte Roger Dow, Präsident der US-Reisevereinigung, nur an, bis zum Jahresende die Abgabe auf den Weg bringen zu wollen. Nach Dows Vorstellung soll der Einzug der zehn Dollar an das ESTA-Verfahren gekoppelt werden. Dabei muss sich jeder Reisende, der ohne ein Visum in die USA möchte, vor seinem Reiseantritt online registrieren. Genaue Vorstellungen dazu gibt es aber noch nicht.

Visumfreie Einreise für Deutsche

ESTA ist die Abkürzung für "Electronic System for Travel Authorization". Die Anmeldung unter https://esta.cbp.dhs.gov gilt für jeweils zwei Jahre und ist seit dem Januar 2009 verpflichtend für alle Menschen, die ohne Visum in die USA wollen und aus den 36 Ländern stammen, die am sogenannten Visa Waiver Program teilnehmen. Dazu gehören unter anderem Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Besser als WSV! Gleich losstöbern und zugreifen!

Ausgewählte Artikel jetzt bis 93% reduziert - Bücher, Kalender, DVDs, CDs, Deko u.v.m. bei Weltbild.de. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal