Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles > Ratgeber >

Nerviger Zimmergenosse ist kein Reisemangel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nerviger Zimmergenosse ist kein Reisemangel

15.07.2013, 12:13 Uhr | dpa

Nerviger Zimmergenosse ist kein Reisemangel. Wer sich im Urlaub ein Zimmer mit einem Unbekannten teilt, muss bereit sein, einiges in Kauf zu nehmen.

Wer sich im Urlaub ein Zimmer mit einem Unbekannten teilt, muss bereit sein, einiges in Kauf zu nehmen. (Quelle: dpa)

Köln (dpa/tmn) - Wer ein halbes Doppelzimmer für einen Urlaub bucht, bekommt gewöhnlich von der Reiseleitung für das andere Bett eine weitere Person zugeteilt. Dieser muss jedoch kein angenehmer Zeitgenosse sein, wie ein Gericht jetzt entschied.

Ein nerviger Mitschläfer im Doppelzimmer ist kein Reisemangel . Das entschied das Amtsgericht Köln (Az.: 142 C 334/12), berichtet die "Neue juristische Wochenschrift". Denn der Reiseveranstalter könne dessen Verhalten nur bedingt beeinflussen. Und wer nur ein halbes Doppelzimmer buche, gehe bewusst das Risiko ein, an einen Mitreisenden als Zimmergenossen zu geraten, dessen Gewohnheiten, Verhaltensweisen und Eigenarten er nicht teilt.

In dem verhandelten Fall hatte ein Mann eine 22-tägige Afrika-Safari mit Unterbringung in einem halben Doppelzimmer gebucht. Die freie Hälfte des Doppelzimmers belegte der Reiseveranstalter mit einem Mitreisenden, den der Kläger nicht kannte und auf dessen Auswahl er keinen Einfluss hatte. Dieser Mitreisende hatte allerdings einige merkwürdige Angewohnheiten: So wandelte er nachts auf und ab, schaltete das Licht ein und führte Selbstgespräche. Hinzu kam noch fehlende Sauberkeit beim Benutzen der Sanitäreinrichtungen.

Nach einer Beschwerde bot die Reiseleiterin dem Kläger ein Einzelzimmer an. Allerdings sollte er dafür einen Zuschlag zahlen. Darauf wollte sich der Kläger nicht einlassen. Stattdessen wollte er den Reisepreis um 20 Prozent mindern - allerdings ohne Erfolg.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal