Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles > Ratgeber >

Passagiere sollen ihre Koffer selbst einchecken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die neueste Sparidee der Airlines  

Passagiere sollen ihre Koffer selbst einchecken

11.11.2013, 11:22 Uhr | Heidi Siefert/srt

Passagiere sollen ihre Koffer selbst einchecken. Passagiere sollen ihre Koffer selbst einchecken. (Quelle: K.Jentzsch/Lufthansa)

Passagiere sollen ihre Koffer selbst einchecken. (Quelle: K.Jentzsch/Lufthansa)

"Sie haben noch nicht online eingecheckt? Dann kann Ihr Gepäck nur gegen Extra-Gebühr mit." Ein Satz, den neuerdings immer mehr Fluggäste zu hören bekommen. Wer seinen Koffer klassisch am Schalter abgeben möchte, der wird dabei von manchen Airlines kräftig zur Kasse gebeten. Nicht nur bei vermeintlichen Schnäppchen-Flügen kann es da ganz schnell zum bösen Erwachen kommen.

Wie immer, wenn Konsumenten selbst ran sollen, wird der Einschnitt am Service als besondere Kundenfreundlichkeit deklariert. So beschreibt die Iberia das neuerdings auf Inlandsflügen praktizierte My-Bag-Tag-System als Fast-Track. Statt 15 Minuten am Schalter zu warten, sei man mit Eigeninitiative am Computer ratzfatz in 30 Sekunden seinen Koffer los. Bei Lufthansa spricht man von einer Minute vom Einlesen der Bordkarte bis zum Aufkleben des Gepäckanhängers auf den Koffer, der auf einen Gepäckautomaten gelegt und per Knopfdruck selbst abgeschickt wird. Immerhin kann man derzeit bei beiden noch ohne Zusatzkosten sein Gepäck klassisch aufgeben. Ebenso bei Air France, die in Paris neuerdings die Online-Kofferabgabe anbietet.

Verschiedene Tarife - verschiedene Preise

Doch diese Wahlmöglichkeit kann auch teuer werden. Wer bei Air Berlin und Niki den Flug im "Just fly"-Tarif bucht, der muss sich direkt bei der Buchung auch für sein Gepäck entscheiden, um es für vergleichsweise günstige 15 Euro mitnehmen zu können. Spätere Online-Nachbuchungen sind zwar möglich, kosten aber im billigsten Fall 35 Euro. Direkt beim Check-in zahlt man fürs Gepäckstück 70 Euro.

Ryanair berechnet am Schalter zwischen 60 und 130 Euro. Bei Air Baltic kostet in der Basic-Variante ein sofort online gebuchtes Gepäckstück 19,99 Euro, während am Schalter 40 Euro fällig werden. Richtig teuer wird Zusatzgepäck an der Flughafen-Abfertigung. Je nach Gewicht und Größe kommt es zwischen 50 und 150 Euro teurer als online. Die Iberia-Tochter Vueling verrechnet 35 Euro für den Check-In am Schalter. Und das für jede Teilstrecke, was bei einem Umsteige-Flug richtig ins Geld geht. Umständlich macht es Air Dolomiti. Gepäck kann man nur telefonisch zu festgelegten Servicezeiten zubuchen.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Vorsicht auch beim Handgepäck

Gemeinsam haben die meisten Anbieter, dass man ein versierter Flieger sein muss, um die Zusatzkosten bei der Flugbuchung im Internet zu entdecken. Meist bedarf es mehrerer Klicks, um zu merken, mit welchen monetären Extras zu rechnen ist oder wie man diese einigermaßen in Grenzen hält. Reise- und Ticketbüros können da helfen. Oft haben sie auch günstige Konditionen für ihre Kunden. Aufpassen heißt es auch beim Handgepäck. Im Zuge der Umwälzung des Check-ins auf die Passagiere reduzierten unter anderem Air France und KLM auch die Größen für das zulässige Handgepäck.

Doch nicht nur die Gebühren ärgern Fluggäste. Nicht überall gibt es geeignete Terminals für den Self-Service. Wenn dieser beispielsweise nur in einer Landessprache wie Estnisch detailliert erklärt, was zu tun ist, damit der Koffer mit an Bord geht, ist Ratlosigkeit noch die angenehmste Gefühlsregung. Mit der von den Airlines so schön beworbenen angenehmen Reise ist es bei dem Stresspotential nicht mehr weit her.



Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Stärken Sie Ihr Immunsystem für die kalte Jahreszeit

Vitamine und Mineralien zu reduzierten Preisen. Jetzt bestellen und sparen! zu DocMorris

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal