Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles > Ratgeber >

Unbeliebte Nationen: Welche anderen Urlauber am meisten nerven

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Unbeliebte Nationen  

Welche anderen Urlauber am meisten nerven

07.10.2014, 09:52 Uhr | t-online.de

Unbeliebte Nationen: Welche anderen Urlauber am meisten nerven. Viele könnten im Urlaub auf Mit-Touristen verzichten (Quelle: www.urlaubstours.de)

Viele könnten im Urlaub auf Mit-Touristen verzichten (Quelle: www.urlaubstours.de)

Russen, Briten, Polen und die eigenen Landsleute würden deutsche Urlauber in der schönsten Zeit des Jahres am liebsten meiden. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage unter deutschen Touristen zu den unbeliebtesten Miturlaubern hervor. Sehen Sie die Ergebnisse und die Gründe auch in unserer Show.

Im Auftrag des Reiseveranstalters Urlaubstours sollten 8100 Urlauber die Frage beantworten: "Welche Touristen mögen Sie im Urlaub am wenigsten und warum?" Zur Wahl standen zwölf Nationalitäten: Russen, Briten, Polen, Niederländer, US-Amerikaner, Chinesen, Franzosen, Italiener, Japaner, Österreicher, Schweizer und die Deutschen selbst.

Besonders unbeliebt: Russen, Briten, Polen

Die Ergebnisse, vor allem die Begründungen, lesen sich - wohl wenig überraschend - wie eine Parade der Vorurteile: Polen sind häufig betrunken, Chinesen haben beim Essen keine Manieren und die eigenen Landsleute besetzen mit Vorliebe die Liegestühle. Am schlechtesten weg kommen mit Abstand die russischen Mit-Touristen. 65 Prozent der Befragten gaben an, mit ihnen schon schlechte Erfahrungen gemacht zu haben. Vor allem seien sie zu laut (69 Prozent) und oft zu betrunken (74 Prozent).

UMFRAGE
Welche Touristen mögen Sie im Urlaub am wenigsten?

Platz zwei der unbeliebtesten Urlauber belegen die Briten, mit denen 42 Prozent bereits negative Erfahrungen gemacht haben. Die Insulaner seien ebenfalls oft zu betrunken (80 Prozent), zu laut (66 Prozent) und hätten schlechte Manieren beim Essen (40 Prozent).

Auf dem dritten Platz der "Unbeliebtheits-Skala" folgen mit rund 29 Prozent Touristen aus Polen. Hauptärgernis: zu betrunken (46 Prozent) und zu laut (37 Prozent).

Hartes Urteil gegen Landsleute

Die beliebteste Nation in der Umfrage sind die Schweizer. Nur vier Prozent gaben an, mit ihnen schon schlechte Erfahrungen gemacht zu haben. Auch mit Österreichern (sieben Prozent) und Japanern (acht Prozent) gibt es kaum Reibereien.

Mit den eigenen Landsleuten gehen die Befragten ebenfalls hart ins Gericht. Mit 18 Prozent landen die Deutschen auf Platz vier der unbeliebtesten Urlauber. Sie besetzen angeblich Sonnenliegen (69 Prozent) und sind unhöflich (47 Prozent). Außerdem belegen sie den Platz als am schlechtesten gekleidete Touristen.

Dauerstreitthema reservierte Liegen

Dabei zeigt sich gerade beim Thema "Liegen reservieren" offenbar ein Unterschied zwischen Selbst- und Fremdwahrnehmung. In einer Umfrage des Hotelbewertungsportals Zoover unter rund 500 Deutschen Touristen gaben nur 14 Prozent zu, Liegen zu reservieren. Dagegen sagten 78 Prozent, es nerve sie, wenn andere das täten, acht Prozent sagten, sie würden selbst nicht reservieren, aber andere Handtücher entfernen. Öffentlichkeitswirksam startete Zoover eine Online-Petition auf ihrer Seite gegen das Handtuchreservieren an Hotelpools.

Nach der Ansicht des Hotelbewertungsportals sollten zudem Hotels reagieren, in denen diese Praxis ein Problem ist. So könnten diese etwa Reservierungen erst ab neun Uhr zulassen oder ein faires und transparentes Reservierungssytem installieren.

Weitere Informationen:

Umfrage zu unbeliebten Urlaubern: www.urlaubstours.de

Petition gegen das Reservieren von Liegen: www.zoover.de

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal