Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles > Ratgeber >

Tourismus: Fluggäste müssen bei Kontrolle Foto mit Kamera machen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tourismus  

Fluggäste müssen bei Kontrolle Foto mit Kamera machen

11.12.2014, 15:34 Uhr | dpa

Tourismus: Fluggäste müssen bei Kontrolle Foto mit Kamera machen. Sicherheit geht vor - deswegen dürfen Fluggäste die Kontrolle mitgeführter Gegenstände nicht ablehnen.

Sicherheit geht vor - deswegen dürfen Fluggäste die Kontrolle mitgeführter Gegenstände nicht ablehnen. Andernfalls können sie abgewiesen werden. Foto: Frank Rumpenhorst. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Ein Fluggast wird beim Sicherheitscheck aufgefordert, seine Digitalkamera vorzuführen. Er weigert sich, wird nicht durchgelassen und verpasst seinen Flug. War das rechtmäßig? Das Verwaltungsgericht München meint ja.

Das Sicherheitspersonal an Flughäfen darf Passagiere auffordern, mit ihren Kameras Fotos zu machen. Dies hat das Verwaltungsgericht München am Donnerstag (11. Dezember) einem Fluggast klargemacht, der daraufhin seine Klage gegen den Freistaat Bayern zurückzog. "Kameras sind nicht immer Kameras", sagte die Richterin und erinnerte an die nach den Anschlägen vom 11. September 2001 stark gestiegenen Kontrollmaßstäbe. So können nach dem Luftsicherheitsgesetz Fluggäste aus den nicht allgemein zugänglichen Bereichen gewiesen werden, falls sie die Kontrolle mitgeführter Gegenstände ablehnen.

Der Mann hatte in die Ukraine fliegen wollen. Bei der Kontrolle im Sicherheitsbereich des Münchner Flughafens weigerte er sich, den Auslöser seiner Digitalkamera zu betätigen. Daher wurde er nicht durchgelassen und verpasste seinen Flug. Der Speicher der Kamera sei voll gewesen, er hätte ein wertvolles Foto verloren, begründete der 40-Jährige seine Weigerung. Dies müsse in Kauf genommen werden, befand jedoch das Gericht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal