Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles > Ratgeber >

Visum für Kanada: Kanada führt neue Regeln später ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Online anmelden  

Kanada verschiebt Einführung der neuen Visaregeln

07.03.2016, 13:12 Uhr | t-online

Visum für Kanada: Kanada führt neue Regeln später ein. Ein Flugzeug von Air Canada. (Quelle: dpa)

Ein Flugzeug von Air Canada. (Quelle: dpa)

Kanada hat angekündigt, dem Beispiel der USA zu folgen und vor Reiseantritt eine elektronische Einreisegenehmigung zu verlangen. Start sollte der 15. März sein, doch jetzt gewährt das Land seinen Touristen noch ein wenig mehr Zeit.

Somit verschiebt Kanada die Einführung der eTA um sechs Monate. Touristen müssen sich ab Herbst online anmelden. Die Erlaubnis gilt für fünf Jahre, ist aber an das jeweilige Reisedokument gebunden. Das bedeutet: Wird innerhalb der fünf Jahre ein neuer Reisepass ausgestellt, muss der Urlauber erneut das eTA-Verfahren durchlaufen. Die Gebühr dafür beträgt 7 kanadische Dollar (rund 4,50 Euro).

Weitere Informationen

Hinweis des Auswärtigen Amtes www.auswaertiges-amt.de
Offizielle eTA-Seite www.cic.gc.ca


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal