Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles > Ratgeber >

Reiserecht: Fünf ungewöhnliche Klagen wegen Reisemängeln

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ungewöhnliche Reiseurteile  

Einfach schräg - Gast beißt Kellnerin

29.08.2016, 10:55 Uhr | t-online.de

Reiserecht: Fünf ungewöhnliche Klagen wegen Reisemängeln. Piloten im Cockpit eines Airbus (Quelle: dpa)

Piloten sollen stärker kontrolliert werden. (Quelle: dpa)

Flug weg. Pool verdreckt. Essen mies. Im Urlaub läuft nicht immer alles glatt. Alljährlich staut sich bei Millionen Bundesbürgern Reiseärger. 900.000 klagen jedes Jahr über geplatzte Ferienträume. Wir zeigen fünf ungewöhnliche Beispiele.

Gast beißt Kellnerin

Das Bierglas kippte um, und der Gerstensaft ergoss sich über den Fuß der Kellnerin. Kokett bat sie den Gast, das Bier abzulecken - und hielt ihm den Fuß hin. Da biss der Mann zu und die Bedienung wurde zehn Tage krankgeschrieben. Das Amtsgericht Gelsenkirchen (Aktenzeichen 32 C 672/04) sprach ihr Schmerzensgeld in Höhe von 400 Euro zu. 

Bei Panik Psychiater rufen

Kurz vor Abflug bekam es der Fluggast mit der Angst zu tun – und ging nicht an Bord. Obwohl der Reisende sich die Panik-Attacke von einem Allgemein-Mediziner attestieren ließ, übernahm die Reiserücktrittsversicherung nicht die Stornierungskosten. Nötig wäre ein spezielles Gutachten eines Facharztes für Psychiatrie gewesen. Das Landgericht München (Aktenzeichen 13 S 5055/06) bestätigte damit die Versicherung, die einen Experten- Befund verlangt hatte.

Australien-Flug führte nach Florida

Das Ziel hieß Melbourne in Australien. Doch die drei Urlauber landeten in Melbourne in Florida – was sie erst nach der Landung bemerkten. Sie kauften von dort Tickets Richtung Fünfter Kontinent und verlangten die Kosten dafür zurück – zu Recht, wie das Landgericht Berlin (Aktenzeichen 33 O 130/03) befand. Das Internet-Reisebüro hatte den Touristen keine Betätigung geschickt, aus der die Flugstrecke hätte abgelesen werden können. Gerade bei online geschlossenen Verträgen, so die Richter, müsse der Inhalt des zustande gekommenen Geschäftes exakt nachgewiesen werden.

Speisen vom Mittag auch am Abend

Auch wenn das vielen Pauschalurlaubern nicht schmeckt: Landen Speisen vom Mittag am Abend wieder auf dem Buffet des Ferienhotels, ist das kein Reisemangel. Die Praxis, nicht verbrauchtes Essen am gleichen Tag nochmals aufzutischen, entspricht laut Amtsgericht Duisburg (Aktenzeichen 49 C 1338/05) durchaus den "durchschnittlichen Erwartungen an eine Reise mit Vollverpflegung".

Durchfall "ganz normal"

Auch wenn jeder zehnte Gast eines Ferienhotels im Süden an einem Magen-Darm-Infekt erkrankt, können Pauschalurlauber weder Hotelier noch Reiseveranstalter belangen. So entschied das Landgericht Düsseldorf (Aktenzeichen 22 S 399/04). Es sei "normal", wenn beispielsweise in der Türkei zehn Prozent der Urlauber an Erbrechen und Durchfall leiden. Ursache dafür müsse nicht mangelnde Hygiene sein. Auch Hitze und Umstellung auf anderen Gewohnheiten könnten zu der Erkrankung führen.

Weitere Informationen

Buchtipp: Wenn Sterne lügen – Die 222 wichtigsten Reiseurteile, ideemedia-Verlag, 176 Seiten, 14,95 Euro

Vorher informieren 
Vignettenpflicht im Urlaub: Unwissenheit kann teuer werden

An manchen Stellen gelangen Ortsunkundige schnell auf mautpflichtige Straßenstücke, ohne die entsprechende Plakette am Auto zu haben. Das kann richtig teuer werden. Video

Anzeige "Wenn Sterne lügen" im t-online.de-Preisvergleich

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal