Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Norwegen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kulinarisch extrem  

Norwegen

27.02.2008, 17:03 Uhr | t-online.de

Schafe gibt es in Norwegen und seinen Anrainerstaaten mehr als Einwohner. Klar, dass der Mensch versucht, die Übermacht klein zu halten. Eine Spezialität, nicht nur in Norwegen, ist dabei auch der Kopf der Tiere - meist im Ganzen geräuchert und mit Haut, dafür ohne Haare verspeist. Die Zunge und die Augen gelten als das Highlight, Stirn und Wangenfleisch als besonders schmackhaft. Smalahove sollte man kennen, wenn man sich diesem Menü gegenüber sehen will - oder eben nicht.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video



Anzeige
shopping-portal