Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Griechenland: Florina

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Unbekannte Reiseziele  

Griechenland: Florina

28.02.2008, 16:42 Uhr | srt

Die nordgriechische Region Florina liegt an der Grenze zu Albanien und zur Republik Mazedonien. Hier steigen die Berge so hoch an, dass sich im Winter Skifahrer auf den Pisten tummeln. Darunter breiten sich fruchtbare Ebenen. Wanderer erkunden die ursprüngliche Gegend auf dem europäischen Wanderweg E6. Er beginnt in den Dörfern Agios Germanos und Laimos, führt hoch in die Berge und durch den Nationalpark von Prespes, vorbei an den Prespa-Seen, wo Pelikane sich Karpfen aus dem Wasser angeln. Tourismus geschieht hier nicht irgendwie, sondern auf für die Eden-Preis-Jury mustergültige Art: Nachhaltigkeit und regionaler Bezug spielen eine wichtige Rolle.



#

Lust auf Urlaub? Eine Woche Griechenland inkl. Hotel/Flug ab 400 Euro
Wichtige Informationen in Kürze Online-Reiseführer Griechenland

#

Weitere Informationen

www.gnto.gr

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schockmoment übe den Wolken 
Spektakuläre Aufnahmen: Blitz schlägt in Flugzeug ein

Passiert ist zum Glück nichts ernsthaftes. Solche Fälle sind äußerst selten. Video



Anzeige
shopping-portal