Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Die höchsten Hotels der Welt: Über den Wolken übernachten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hotels  

Die höchsten Hotels der Welt

11.09.2009, 19:17 Uhr | S. Ewald

Das "Burj al Arab" in Dubai ist mit 321 Metern das dritthöchste Hotel der Welt (Foto: Jumeirah)Das "Burj al Arab" in Dubai ist mit 321 Metern das dritthöchste Hotel der Welt (Foto: Jumeirah) Hoch hinaus - das ist das Motto vieler Hoteliers. Jeder scheint den anderen mit einem noch höheren Gebäude übertreffen zu wollen. Darüber freuen können sich vor allem Touristen, die dann wie im höchsten Hotel der Welt, dem "Park Hyatt" in Shanghai mit einer Höhe von 492 Metern, die grandiose Aussicht genießen können. Wir stellen Ihnen die zehn höchsten Hotels der Welt vor - auch in unserer Foto-Serie.

#


#
Foto-Serie Die schönsten Skybars
Foto-Serie Die skurrilsten Hotels
Foto-Serie Österreichs höchste Aussichtsplattformen
#

#

Übernachten im höchsten Hotel der Welt

Das "Park Hyatt" in Shanghai befindet sich auf den Stockwerken 79 bis 93 im World Financial im Herzen des Geschäftsviertel in Pudong. Das Gebäude ist insgesamt 492 Meter hoch und verfügt über 101 Etagen. 174 Zimmer, darunter 14 Suiten stehen für die Gäste bereit. Am besten lässt sich allerdings die Aussicht von diversen Bars und Restaurant auf den Stockwerken 91 bis 93 genießen. Im Vergleich dazu ist das höchste Hotel Deutschlands, das "Marriott Hotel" in Frankfurt, mit 159 Metern und das höchste Hotel in Europa, das Hotel "Ukraina" in Moskau, mit einer Höhe von 198 Metern, recht bescheiden.


Auf zu neuen Landebahnen?
Bewerten Sie die Airlines selbst unter Airline-Bewertungen
Alle Strecken und Preise im Vergleich

Die höchsten Hotels Shanghais

Ebenfalls in Shanghai befindet sich das zweithöchste Hotel der Welt - das "Grand Hyatt" im Jin-Mao-Tower. Mit 421 Metern ist es zwar kleiner als sein großer Bruder, bietet aber mehr Raum für Übernachtungen. 555 Zimmer warten darauf von Aussichtshungrigen bewohnt zu werden. Mit 333 Metern ist das "Rose Rotana" Hotel in Dubai um einiges kleiner als die beiden höchsten Hotels in Shanghai. Es befindet sich im 72-stöckigen "Rose Tower" der im Oktober 2008 eröffnet wurde. Das von Glas und Stahl dominierte Gebäude wirkt sehr futuristisch. Den dritten Platz nur knapp verfehlt hat das bekannte "Burj al Arab" in Dubai mit 321 Metern. Das einzige 7-Sterne-Hotel der Welt ist genau 321 Meter hoch und in der Form eines Segels gebaut. Jede Suite ist doppelstöckig und mit reichlich Marmor und feinstem Tuch ausgestattet. Auf dem 28. Stock befindet sich ein Hubschrauber-Landeplatz - und zur Krönung wurde das Hotel auf einer künstlichen Insel errichtet. Wer den Prunk von innen sehen möchte, muss zahlen: Rund 100 Dirham (etwa 24 Euro) kostet das Vergnügen, einmal kurz zu den Schönen und Reichen zu gehören.


Foto-Serie "Burj al Arab"
Angebot 1 ÜF im "Burj al Arab" ab 698,- Euro p.P.


Wolkenkratzer-Hotel speziell für Frauen

Auf Platz 5 der höchsten Hotels der Welt steht das "Emirates Towers Hotel" in Dubai. Das 5-Sterne Business-Hotel hat eine Höhe von 309 Metern. Besonders Frauen fühlen sich dort wohl. Die Zimmer des "Chopard Ladies Floor" sind speziell für die Bedürfnisse reisender Geschäftsfrauen ausgerichtet. Beauty-Kühlschrank, Yoga-Matten und ausschließlich weibliche Bedienung sollen reisende Geschäftsfrauen zufrieden machen. 1997 wurde Thailands höchstes Hotel, das "Baiyoke" fertig gestellt. Mit 85 Stockwerken auf 304 Metern ist es das sechst höchste Hotel der Welt. Nur noch 258 Meter hoch ist das" Grand Lisboa" in Macao. Das imposante Gebäude beherbergt auch ein Kasino - so kommt garantiert keine Langeweile auf. Ebenfalls 258 Meter hoch ist das "Lanko Grand Hyatt" Hotel im chinesischen Chongqing. Last but not least - den 9. und 10. Platz belegen die jeweils 226 Meter hohen Häuser: das Swissotel "The Stamford" in Singapur und das "Marriott Hotel" in Nagoya, Japan. Das Stamford ist schon ein alter Hase im Vergleich zu den Wettbewerbern. Es wurde bereits 1986 fertig gestellt. Es beherbergt auch eines der größten Wellness-Center Asiens - das "Willow Stream Spa". Das "Marriott Hotel" in Nagoya landet zwar nur auf Platz Nummer 10 bietet aber die meisten Zimmer - insgesamt sind es 774.

Angebot 1 ÜF im "Emirates Towers Hotel" ab 226,- Euro p.P.
Angebot 1 ÜF im Swissotel "The Stamford" ab 86,- Euro p.P.



Weitere Informationen

"Park Hyatt" Shanghai www.shanghai.park.hyatt.com
"Grand Hyatt" Shanghai www.shanghai.grand.hyatt.com
"Burj al Arab" Dubai www.burj-al-arab.com
"Emirates Towers Hotel" Dubai www.jumeirahemiratestowers.com
"Baiyoke Hotel" Bangkok www.baiyokehotel.com
Swissotel "The Stamford" Singapur www.swissotel.com
"Marriott Hotel" Nagoya www.marriott.com

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal