Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Sightseeing: Verrückteste Spitznamen der Sehenswürdigkeiten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sightseeing  

Verrückteste Spitznamen der Sehenswürdigkeiten

14.01.2010, 16:26 Uhr | K. Seitz

Sieht das "Haus der Kulturen der Welt" in Berlin wirklich aus wie eine "schwangere Auster"? (Foto: ddp)Sieht das "Haus der Kulturen der Welt" in Berlin wirklich aus wie eine "schwangere Auster"? (Foto: ddp) "Da vorne steht die Hungerharke". Gemeint ist damit kein Magermodel, sondern das Denkmal für die Luftbrücke am Flughafen Tempelhof in Berlin. Viele Sehenswürdigkeiten bekommen von Einheimischen und Touristen Spitznamen verpasst. Klicken Sie sich in unserer Foto-Serie durch die schönsten Beispiele.

Kennen Sie weitere Spitznamen von Sehenswürdigkeiten? Nutzen Sie unsere Kommentarfunktion am Ende des Artikels.

Tipps von A bis Z Reiseführer weltweit
Sind Sie urlaubsreif?

Wie sieht eine "schwangere Auster" aus?

Schwangere Auster? Was soll das denn sein? Na, das "Haus der Kulturen der Welt" in Berlin. Und als "schwarzer Diamant" wird in Kopenhagen kein seltener Edelstein bezeichnet, sondern der Erweiterungsbau der Nationalbibliothek. Die Fassade besteht aus schwarzem Granit und wirkt daher wie edles Geschmeide. Oft klingen die Spitznamen, als sollten sie die Bauwerke verspotten. Oder kann man es sich anders erklären, dass der Fernsehturm in Hamburg, der eigentlich "Heinrich-Hertz-Turm" heißt, als "Tele-Michel" bezeichnet wird? Wirklich liebevoll klingt auch der Kosename für die Sydney Harbour Bridge in Australien nicht: "Kleiderbügel". Und ein wirklich schönes Gebilde ist ein Kleiderbügel wahrlich nicht.

t-online.de Shop Große Auswahl an Hartschalengepäck
t-online.de Shop Schöne Reisetaschen
t-online.de Shop Sprachcomputer & PDA

Berliner haben ihre eigene Sprache

Gerade die Berliner sind sehr großzügig im Verteilen von Spitznamen. Beispielsweise nennen die Hauptstädter die Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik in Wittenau "Bonnies Ranch" und das Ludwig-Erhard-Haus, das Verwaltungsgebäude der IHK Berlin "Gürteltier". Das Internationale Congress Centrum (ICC) wird als "Kongressdampfer", "Raumschiff" oder "Panzerkreuzer Protzki" bezeichnet und der Berliner Funkturm auf dem Messegelände heißt einfach nur "langer Lulatsch". Auch für den Palast der Republik haben sie sich einen Kosenamen einfallen lassen: "Palazzo Prozzo". Und natürlich kommt auch das Kanzleramt nicht ungestraft davon, das "Waschmaschine" oder "Elefantenwaschmaschine" genannt wird.

Gewinnspiel Frage beantworten und Wellness-Wochenende gewinnen
Jede Woche neue Urlaubsideen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal