Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Silvesterreisen: Echte Knaller zum Jahresende

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Silvesterreisen: Echte Knaller zum Jahresende

28.10.2010, 09:40 Uhr | Sybille Boolakee/srt, srt

Silvesterreisen: Echte Knaller zum Jahresende . Jukkasjärvi in Schwedisch-Lappland: Hier steht das Icehotel.  (Foto: Schweden-Werbung)

Jukkasjärvi in Schwedisch-Lappland: Hier steht das Icehotel. (Foto: Schweden-Werbung)

Silvester = Partykeller mit den Nachbarn beim Fondue. Nein, diesmal sollten Sie es krachen lassen! Packen Sie zum Jahresende Ihre Koffer und los geht's. Viele Reiseveranstalter haben aufregende Pakete geschnürt für einen unvergesslichen Rutsch ins neue Jahr. Auch unsere Foto-Show gibt einen guten Überblick der Angebote.

Abgehobene Silvesterreisen: Mit dem A380 dem neuen Jahr entgegen fliegen

Im Land der aufgehenden Sonne beginnt das neue Jahr bereits acht Stunden früher als zu Hause und wer mit dem neuen Superjumbo nach Tokio fliegt, der reist der Zeit gleich noch ein bisschen rascher entgegen. Studiosus bietet vom 27. Dezember bis 2. Januar eine Silvesterreise nach Tokio an, in die Metropole der Gegensätze zwischen Tradition und Moderne, Kaiserpalast und futuristischer Skyline. Sehr traditionsbewusst wird hier mehrere Tage lang gefeiert. Das Silvesterdinner wird in einem typisch japanischen Restaurant serviert und anschließend spaziert man gegen Mitternacht zum nächsten Shinto-Schrein. Dort ertönen der japanischen Tradition folgend zu Mitternacht 108-mal die Tempelglocken, um nach buddhistischem und hinduistischem Mythos die 108 weltlichen Sünden zu tilgen.

Tierische Silvesterreisen: Per Hundeschlitten zum Eishotel

Etwa 200 Kilometer nördlich des Polarkreises geht es ausgerüstet mit passender Wärmekleidung und in Begleitung eines Mushers ab Kiruna mit dem Hundeschlitten hinein in die Stille von Schwedisch-Lappland. In dem kleinen Ort Jukkasjärvi wird alljährlich ein Eishotel mit Eiskirche und Eisbar errichtet. Geschlafen wird in einem "Iceroom" bei minus fünf bis minus acht Grad in Thermoschlafsäcken auf Rentierfellen. Nach einer Nacht in diesen einzigartigen mit Eis- und Schneeskulpturen dekorierten Zimmern dürfen die Gäste dann weitere Nächte im kuschelig-warmen Chalet verbringen und mit etwas Glück das farbenprächtige Polarlicht durch das Dachfenster bestaunen. Übernachtungen im originalen Icehotel sind bei Dertour zu buchen.

Paradiesische Silvesterreisen: Flucht in die Karibik

Wer dem Schmuddelwetter zu Hause entfliehen und sich gleich noch einen Kindheitstraum erfüllen möchte, der kann wie Käpt'n Sparrow mit einem Windjammer durch die Karibik segeln. Vom 20. Dezember bis 3. Januar kreuzt die Sea Cloud II zu zehn "Inseln über dem Winde" - den kleinen Antillen. So werden die schönsten Segelreviere der Welt durchfahren, vorbei an tropischen Paradiesen wie Virgin Gorda und Iles des Saintes. Aber anders als die Piraten in früheren Zeiten erleben die Reisenden heute friedliche Tropenparadiese unter sternenklarem Himmel und werden in der letzten Nacht des alten Jahres vor der Insel Bequia, der "Insel der Wolken", mit einem festlichen Abendessen an Bord verwöhnt.

Erhabene Silvesterreisen: Zum Kilimanjaro - dem Dach Afrikas

Vom 29. Dezember bis 3. Januar führt Wikinger Reisen kühne Bergsteiger bei einer sechstägigen Trekkingtour hinauf auf den Kilimanjaro in 5895 Meter Höhe. Vom tropischen Bergnebelwald in Tansania, über blühende Hochmoorwiesen geht es von Hütte zu Hütte zum Kibo-Sattel. Hier auf etwa 4700 Metern Höhe wird in der Kibo-Hütte Silvester gefeiert, bevor es dann frühmorgens zum ersten Sonnenaufgang des neuen Jahres weiter bergauf zum Kraterrand des höchsten Berges Afrikas geht. Wer jetzt noch Puste und Ausdauer hat, der darf auch noch auf den Uhuru Peak weitersteigen - den höchsten Punkt Afrikas.

Einsame Silvesterreisen: In der Wüste unterm Sternenzelt

Wer den Jahreswechsel in der Stille der Sahara erleben möchte, der kann für acht Tage vom 30. Dezember bis 6. Januar im Süden Marokkos die Unendlichkeit der Dünen, feinsten Wüstensand und geheimnisvolle Oasen erleben. Nach einer abenteuerlichen Fahrt über den Hohen Atlas und dem Besuch einzigartiger Kasbahs und verträumter Oasen wird der Silvesterabend mit Tanz, Trommeln und den Köstlichkeiten der marokkanischen Nomadenküche am Lagerfeuer verbracht. Die Übernachtung im Berberzelt unter Millionen von Sternen wird unvergesslich in Erinnerung bleiben. Am Neujahrsmorgen erfolgt im Sonnenaufgang das Kameltrekking in den Dünen. Die noch verbleibenden Tage führt der Marokko-Spezialist Maroc Mobil Mondial durch Marrakesch.

Party-Silvesterreisen: Nach Shanghai zu Pagoden und Party

Wer mit Young Line Travel von Marco Polo nach China fliegt, der lernt die Boomtown Shanghai in Begleitung eines einheimischen Scouts kennen. Ob beim Shopping, einer Fahrt auf die Spitze des Jinmao Towers, beim Besuch des größten "Flaschenöffners" der Welt, dem World Financial Center, oder beim Ausflug in das traditionelle China mit Besuch eines Teehauses - Shanghai bezaubert durch seine einzigartige Mischung aus alter Kultur und Moderne. Silvester wird in den angesagtesten Locations der Stadt gefeiert und die ganze Nacht durchgetanzt. Im neuen Jahr folgt dann eine Fahrradtour entlang des legendären Westsees in Hangzhou, vorbei an Steinpagoden, kleinen Teichen und verwunschenen Gartenanlagen.


Weitere Informationen


Tokio: Fünf Übernachtungen im Fünf-Sterne-Hotel mit Frühstück, zwei Abendessen, Silvesterdinner, Flug und Bahnfahrten kosten 2595 Euro pro Person im Doppelzimmer. Studiosus Reisen München GmbH, Riesstr. 25, 80992 München, Tel. 089/500600, www.studiosus.com;
Schweden/Eishotel: Eine Übernachtung im Iceroom (Doppelzimmer) inklusive Frühstück kostet 277 Euro pro Person, eine Übernachtung im Nordic Chalet inklusive Frühstück kostet 175 Euro pro Person, Hundeschlittentransfer vom Flughafen Kiruna ins Icehotel kostet für zwei Personen 379 Euro pro Person inklusive erforderliche Wärmebekleidung. Flug ab München nach Kiruna ab 720 Euro pro Person. Dertour GmbH & Co.KG, Emil-von-Behring-Str. 6, 60424 Frankfurt, Tel. 069/9588-00, Fax 9588-1010, www.dertour.de;
Karibik: 15-tägige Segelkreuzfahrt bei voller Verpflegung inklusive Landausflügen ab/bis Antigua ab 4995 Euro pro Person. Flug ab Frankfurt-Hahn nach Antigua ab 1400 Euro pro Person. Sea Cloud Cruises GmbH, An der Alster 9, 20099 Hamburg, Tel. 040/30959250, Fax 30959222, www.seacloud.com;
Tansania/Kilimanjaro: Drei Übernachtungen im Mittelklassehotel im Doppelzimmer und fünf Übernachtungen in Berghütten mit Frühstück, Mittag- und Abendessen oder Lunchpaket, englischsprachigem Bergführer, Koch und Träger inklusive Flug ab Frankfurt 2758 Euro pro Person. Wikinger Reisen GmbH, Kölner Str. 20, 58135 Hagen, Tel. 02331/904-6, Fax 904-740, www.wikinger-reisen.de;
Marokko: Sieben Übernachtungen in ausgewählten Riads oder Berberzelt mit Frühstück und Verpflegung, Transfers in Marrakesch und nach M'Hamid, Silvestermenu, Kameltrekking, Stadtführung in Marrakesch, Kutschfahrt und Abendessen ab 860 Euro pro Person. Flug ab Frankfurt-Hahn nach Marrakesch ab 450 Euro pro Person. Maroc Mobil Mondial, Tel. 03212/1163452, www.maroc-mobil-mondial.eu;
Shanghai: Fünf Übernachtungen im Vier-Sterne-Hotel in Shanghai, eine Übernachtung im Drei-Sterne-Hotel in Hangzhou jeweils mit Frühstück, Mahlzeiten, Unterbringung in Doppelzimmern, Bahnfahrt nach Hangzhou, Transfers, Fahrradmiete, deutschsprachige Reisebegleitung inklusive Flug ab 999 Euro pro Person. Marco Polo Reisen GmbH, Young Line Travel, Riesstr. 25, 80992 München, Tel. 089/150019-0, Fax 150019-18, www.marco-polo-reisen.com

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal