Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Die 10 spektakulärsten öffentlichen Schwimmbäder

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Badeurlaub  

Die 10 spektakulärsten öffentlichen Schwimmbäder

17.07.2014, 12:14 Uhr | aja

Die 10 spektakulärsten öffentlichen Schwimmbäder. Die Bondi Bäder in Australien liegen nur ein paar Kacheln vom Meer entfernt. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Bondi Bäder in Australien liegen nur ein paar Kacheln vom Meer entfernt. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Öffentliche Schwimmbäder sind rechteckig, eintönig und langweilig. So zumindest die Assoziation vieler, die an das Schwimmbecken in der eigenen Stadt denken. Doch das muss nicht sein. Wir stellen Ihnen zehn spektakuläre Pools vor, die mit ihrer Form, Umgebung oder Ambiente beeindrucken und noch dazu öffentlich sind. Denn nicht jeder schöne Pool muss zu einem überteuerten Hotel gehören. Sehen Sie die Brieftaschen schonenden Schwimmbäder auch in unserer Foto-Show.

Ein Bad in der Tasmanischen See

Diese Schwimmbäder scheinen mitten im Meer zu legen. Manchmal brechen Wellen der Tasmanischen See über den Beckenrand und landen in den "Bondi Baths". Das ist nicht weiter schlimm, denn sie sind so oder so mit Meerwasser gefüllt. Trotzdem sind sie meist einen Hauch kühler als der nur durch ein paar kacheln getrennte Ozean. (Öffnungszeiten: ganzjährig, Montag bis Freitag von 11 - open end. Samstag und Sonntag von 9 Uhr - open end. Eintritt: Umgerechnet rund 4 Euro. http://icebergs.com.au/)

Blick über Wien und Weinfelder

Seit 1923 gehört das "Krapfenwaldbad" zum festen Bestandteil der österreichischen Haupstadt. In einem von vier beheizten Becken können Besucher planschen, schwimmen und vor allem: die Aussicht über Wien genießen. Denn das "Krapfenwaldbad" liegt auf einem Hügel oberhalb der Metropole. (Öffnungszeiten: 2. Mai bis 14. September. Vom 16. Mai. bis zum 31. August gilt: Montag bis Freitag von 9 bis 20 Uhr, Samstag und Sonntag von 8 bis 20 Uhr, 1. September bis 14. September: Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr, Samstag und Sonntag von 8 bis 20 Uhr. Eintritt: 5,50 Euro. www.wien.gv.at)

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Ein Schwimmbad mitten im Meer

Dieses Schwimmbad hat so gar nichts mit den typischen öffentlichen Bädern zu tun. In der Baltischen See vor Kopenhagen liegt das "Kastrup Søbad", ein hölzerner Kreis, zu dem ein Steg führt. Hier können Besucher ein Bad im Meer nehmen. (Öffnungszeiten: Von Juni bis zum 15. September 24 Stunden geöffnet, jedoch nur von 11 bis 20 Uhr überwacht. Der Eintritt ist frei. www.visitcopenhagen.com)

Entspannen wie die alten Römer

"The Thermea Bath Spa" liegt im westenglischen Bath, das schon aus seiner Historie heraus für sein Thermalbad bekannt ist. Die Hauptquelle der Stadt war bereits den Kelten bekannt. Sogar die Römer errichteten hier im Jahr 43 einen Ort mit Badeanlagen nach römischem Vorbild. Ein beheizter Pool auf der Dachterrasse bietet einen herrlichen Ausblick, futuristische Bäder mit Whirlpool und natürlich heißes Wasser, das reich an Mineralien ist, locken Besucher aus aller Welt. (Öffnungszeiten: Ganzjährig, das "New Royal Bath" von 9 bis 21:30 Uhr, das "Cross Bath" von 10 bis 20 Uhr. Eintritt: Für zwei Stunden Spa und Pools umgerechnet rund 30 Euro. www.thermaebathspa.com)

Das "Badeschiff" überzeugt im Sommer wie im Winter

An Originalität dürfte kann auch das "Badeschiff" in Berlin mit unserer Auswahl der spektakulärsten Pools mithalten. Das "Badeschiff" liegt in Treptow mitten in der Spree vor Anker. Im Sommer taucht man hier nach dem Sonnenbaden an der Beach-Bar ins kühle Nass - und hat das Gefühl, direkt im Fluss zu schwimmen - im Winter nach dem Saunabesuch. Ein futuristisches Dach hält die Kälte vom Containerschiff ab, außerdem wärmt man sich vorher in zwei Schwitzkabinen auf. Relaxter kann ein Großstadtbesuch kaum sein. (Öffnungszeiten: Im Sommer täglich von 8 bis 24 Uhr. Eintritt: 5 Euro. www.arena-berlin.de/badeschiff)

Spritzig wie ein Glas Champagner

Das Gebäude der "Gellért Therme" besteht bereits seit 1918 - doch das Wissen um die heilende Wirkung des Wassers besteht sogar schon seit dem 15. Jahrhundert. Es ist das berühmteste Bad Budapests. Der Komplex umfasst ganze sechs Thermalbäder. Einer der Pools blubbert sogar und soll an ein dekadentes Bad in Champagner erinnern. Wenn das mal nicht der Traum jeder inneren Burlesque-Tänzerin ist... (Öffnungszeiten: Draußen nur während der Sommermonate geöffnet, drinnen ganzjährig - täglich von 6 bis 20 Uhr. Eintritt: Umgerechnet rund 15 Euro. www.spasbudapest.com)

Lagune mit beeindruckender Farbe

Die "Blaue Lagune", Islands berühmtester Badeplatz, begeistert nicht nur durch die Farbe des Wassers, sondern auch durch positive Effekte für das Wohlbefinden und das Hautbild. Ein fast schon mystischer Platz inmitten der Reykjanes-Halbinsel unweit von Grindavík, den täglich Hunderte Badejünger aus aller Herren Länder mit Begeisterung bevölkern. (Öffnungszeiten: Ganzjährig, von 1. Juli bis 10. August 9 bis 23 Uhr, von 11. bis 31. August 9 bis 21 Uhr. Eintritt: Der Tagespass kostet umgerechnet ab 35 Euro. www.bluelagoon.com)

Ein für Indianer heiliges Bad

Natürliche Quellen speisen den "Barton Springs Pool" in Austin, Texas. Früher waren diese Quellen für die amerikanischen Ureinwohner heilig, da sie an eine heilende Wirkung des Wassers glaubten. Ein Sprung ins kühle Nass sollte verjüngen. Heute ist das Schwimmbad umgeben von wunderbar idyllischen Eichen und Pekannussbäumen und dem Zilker Metropolitan Park. (Öffnungszeiten: Von April bis September von 8 bis 22 Uhr. Eintritt: Umgerechnet rund 2 Euro. www.austintexas.gov)

Venedig in Florida

Der "Coral Gables Venetian Pool" in Florida ist handgefertigt, jadegrün und erinnert an eine Lagune. Jeden Abend wird das seit 1924 bestehende Schwimmbad geleert und erneut gefüllt. Der Pool schließt sogar an zwei Wasserfälle. (Öffnungszeiten: Bis zum 17 August: montags bis freitags von 11 bis 18:30 Uhr, samstags und sonntags von 10 bis 16:30 Uhr. Vom 18. August bis 7. September schließt das Bad unter der Woche schon um 17:30. Eintritt: Umgerechnet rund 8 Euro. www.coralgables.com)

Zu Besuch bei Venus und Antigone

Im "Piscine Olympique d'Antigone" in Montpellier, Frankreich, begrüßen Sie gleich zwei Heldinnen der griechischen Sage: Antigone und Venus. So heißen nämlich die beiden Pools des Schwimmbads. Während Antigone mehr den sportlichen Ehrgeiz ansprechen soll (hier trainiert die französische Olympia-Elite), können Besucher der Venus Whirlpool und Sonnenterrasse genießen. Außerdem gibt es hier die wohl schickste Wasserrutsche der Welt. (Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 21:30 Uhr, Samstag von 9 bis 17:15 Uhr, Sonntag von 9 bis 13:15 Uhr und von 15 bis 18:15 Uhr. Eintritt: Umgerechnet rund 5 Euro. www.montpellier-agglo.com)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal