Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele > Schweiz >

"Raiffeisen-Skywalk": Diese Schweizer Brücke ist 374 Meter lang

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Raiffeisen-Skywalk"  

Diese Schweizer Fußgängerhängebrücke ist 374 Meter lang

12.07.2010, 11:02 Uhr | Zeljka Tomsic

"Raiffeisen-Skywalk": Diese Schweizer Brücke ist 374 Meter lang. Blick auf die Fußgängerhängebrücke in Sattel-Hochstuckli

Die längste Fußgängerhängebrücke Europas in Sattel-Hochstuckli (Foto: sattel-hochstuckli ag) (Quelle: sattel-hochstuckli ag)

Die kleine Schweiz, bekannt für Uhren und leckere Schoki, sorgt immer wieder für spektakuläre Touristenattraktionen. So wie mit dieser Fußgängerhängebrücke, die 2010 oberhalb von Sattel-Hochstuckli (Kanton Schwyz) für Besucher freigegeben wurde. Wer die 374 Meter auf dem wackligen Pfad, der sich über das 50 Meter tiefer gelegene Lauitobel erstreckt, nicht scheut, wird mit atemberaubender Aussicht belohnt. Einen völlig schwindelfreien Blick auf die kühne Konstruktion des "Raiffeisen-Skywalks" bietet unsere Foto-Show.

Bis zu 1050 Personen hält die Brücke aus

Der "Raiffeisen Skywalk" verbindet den Mostelberg mit dem Mäderenwald und macht somit einen Spaziergang über die Baumwipfel des Lauitobels möglich. Wer sich die Zitterpartie zutraut, bekommt dafür einen unvergesslichen Blick auf das Ägerital mit seinem idyllischen See geboten. Die zwischen 1,80 Meter und 90 Zentimeter breite Brücke wird von vier je fünf Zentimeter dicken Seilen gehalten, die mit Erdankern tief im Boden verankert sind. Jedes davon hat eine Tragkraft von 250 Tonnen. Somit hält die Konstruktion einen Ballast von circa 1050 Personen aus. Die Drehgondelbahn Stuckli Rondo bringt die Besucher direkt bis zur Attraktion, die ganzjährig begehbar und sowohl kinderwagen- wie rollstuhlgerecht ist.

Einst längste Fußgängerbrücke Europas

Bis Ende 2014 galt die Brücke als die längste Fußgängerbrücke Europas, doch dann wurde sie von der 406 Meter langen “highline179″ bei Reutte in Tirol abgelöst. Ursprünglich hatten die Bauherren noch höhere Hoffnungen in den Giganten gesetzt: Die größte Fußgängerhängebrücke der Welt sollte es werden. Leider fehlten hierfür gute 16 Meter, die eine weitere Brücke in Japan aufbringen konnte, wie 20min.ch berichtete. Laut dem Magazin ging auch Platz zwei nur knapp an der Schweiz vorbei, mit gerade mal einem Meter Vorsprung. Immerhin konnten sich die Schweizer Konstrukteure ein Treppchen auf dem Podest sichern und belegten den dritten Platz. Da die anderen beiden Pendants in Asien liegen, konnte sich der "Raiffeisen-Skywalk" immerhin mit dem Titel "längste Fußgängerhängebrücke Europas" schmücken. Zumindest so lange, bis der nächste Superlativ kam.

Weitere Informationen

Sattel-Hochstuckli, Tel. 0041/41/8368088, E-Mail: info@sattel-hochstuckli.ch, Internet: www.sattel-hochstuckli.ch

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal