Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele > Schweiz >

FKK: Schweiz bestraft Nacktwanderer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schweiz bestraft Nacktwanderer

18.11.2011, 09:36 Uhr | dpa

FKK: Schweiz bestraft Nacktwanderer. Nacktwandern ist in der Schweiz verboten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Nacktwandern ist in der Schweiz verboten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Da war also einer unterwegs, wie Gott ihn schuf. Nackert wanderte er nicht etwa auf einsamsten Pfaden sondern vorbei an anderen Ausflüglern. Das wurde dem Naturburschen in der Schweiz nun zum Verhängnis - er muss für sein freizügiges Auftreten zahlen. Finden sie das Urteil nachvollziehbar? Stimmen Sie rechts ab und nutzen Sie unsere Kommentarfunktion. Wir sind gespannt auf Ihre Meinungen.

Wanderung vorbei an einer Familie

Nun hat das Gericht entschieden: Wer in der Schweiz nackt wandert, kann mit einer Geldbuße bestraft werden. Das Bundesgericht des Landes sprach ein FKK-Grundsatzurteil und bestätigte damit am Donnerstag eine im Kanton Appenzell Ausserrhoden verhängte Geldbuße gegen einen Nacktwanderer, berichtete die Schweizer Nachrichtenagentur sda. Der 47 Jahre alte Mann war im Oktober 2009 unbekleidet unterwegs, unter anderem kam er an einer Feuerstelle vorbei, an der sich eine Familie mit Kleinkindern aufhielt.

80 Euro sind nun fällig

Der 47-Jährige war außerdem an einem Reha-Zentrum für Drogenabhängige vorbeispaziert. Eine Frau stellte ihn zur Rede und erstattete Anzeige. Das Obergericht verurteilte den Nacktwanderer wegen "grob unanständigen Benehmens" und sprach eine Geldbuße von 100 Franken aus (umgerechnet etwa 80 Euro), diese Entscheidung wurde nun vom Bundesgericht bestätigt und die Beschwerde des Mannes zurückgewiesen

Weitere Informationen

Fremdenverkehrsamt Schweiz

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wie beurteilen Sie die Strafe?
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video



Anzeige
shopping-portal