Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Skiurlaub >

Neuschnee sorgt für gute Wintersportbedingungen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Skiurlaub  

Neuschnee sorgt für gute Wintersportbedingungen

13.03.2009, 15:59 Uhr | dpa-tmn

Auch in der Schweiz fiel Neuschnee (Foto: Reuters)Auch in der Schweiz fiel Neuschnee (Foto: Reuters)

Auch wenn die Meteorologen bereits von Frühling sprechen, kommen Wintersportler in der Schweiz nach wie vor auf ihre Kosten. Nach Angaben des ADAC in München finden sie dort jetzt aufgrund jüngster Neuschneefälle "hervorragende" Bedingungen vor. Auch in den Skiregionen Österreichs sind die Pistenverhältnisse wegen Neuschnee durchweg gut - wie auch in den deutschen Alpen und Mittelgebirgen sowie in Frankreich und in Italien.


Sie wollen wissen, wie es um den Schnee in Ihrem Urlaubsland bestimmt ist? Dann klicken Sie sich einfach durch unsere aktuellen Schneehöhen.
#
Skiatlas Infos zu über 1000 Skigebieten weltweit
Günstiger Skiurlaub? Hier Unterkünfte buchen
Skigebiete schneller finden Routenplaner

#

#

Der meiste Schnee liegt in der Schweiz

In Meiringen im Berner Oberland liegen derzeit den Angaben zufolge 3,40 Meter Schnee. In Churwalden und Lenzerheide in Graubünden sind es jeweils 3,08 Meter. In Saas Fees im Wallis wurde eine Schneehöhe von 3,84 Meter gemessen. Am meisten Schnee finden Wintersportler derzeit mit 3,90 Meter in Engelberg in der Zentralschweiz vor. In Österreich fiel im Salzburger Land, in Tirol und in Vorarlberg Neuschnee. Am Kitzsteinhorn in Kaprun wurden dabei laut ADAC 4,43 Meter gemessen, am Kaunertaler Gletscher 3,78 Meter und in Klostertal 3,30 Meter.

Boarder oder Wedler? Quiz für Wintersport-Kenner
Jede Woche neue Urlaubsideen
Foto-Serie Deutschlands Skihallen

#

Zugspitze: Rekord in Deutschland

In den deutschen Alpen liegt mit 4,25 Meter auf der Zugspitze bei Garmisch-Partenkirchen am meisten Schnee. An zweiter Stelle kommt Obermaiselstein, wo die Schneehöhe 2,80 Meter beträgt. Im Bayerischen Wald vermeldet der Automobilclub in Bischofsmais, Lohberg und St. Englmar die größten Schneehöhen - hier liegen 1,40 Meter. Im Harz finden Wintersportler am Wurmberg in Braunlage 0,57 Meter vor. Am Feldberg im Schwarzwald liegen derzeit 1,90 Meter.


Vorsicht in den Ostalpen

In vielen Teilen der Ostalpen herrscht hohe Lawinengefahr. Der Deutsche Alpenverein in München warnt Bergsportler davor, die Pisten zu verlassen. Nur sehr erfahrene Skitourengeher, Variantenfahrer und Schneeschuhgeher sollten ungesichertes Skigelände betreten - und dann auch nur mit größter Vorsicht. Zur Standard-Notfallausrüstung gehöre bei Touren im Gelände ein Lawinenverschütteten-Suchgerät, eine Lawinenschaufel und eine Sonde.

Jetzt unsere Dart-Spiele testen:



#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal