Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Skiurlaub >

Skiurlaub im Pitztal

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Skiurlaub  

Skiurlaub im Pitztal

18.01.2010, 10:00 Uhr

Österreich: Wintersportregion Pitztal (Foto: Pitztal Tourismus)Österreich: Wintersportregion Pitztal (Foto: Pitztal Tourismus) Skifahren bis Mitte Mai, der sicherste Sessellift der Welt, Snowboard Funpark und sowie jede Menge Wintersportaktivitäten für Nicht-Alpinisten wie beispielsweise Eislaufen, Schneeschuhwandern und Eisklettern machen die österreichische Wintersportregion zu einem perfekten Winterreiseziel. Nicht umsonst ist der Skiort Hochzeiger im Pitztal (Tirol) vom ADAC zum Aufsteiger des Skiwinters 2009/2010 gewählt worden.


#

#

Foto-Serie Neuheiten in den Skigebieten
Skiatlas Infos zu Skigebieten weltweit
Schnee in Ihrem Skigebiet? Unsere aktuellen Schneehöhen geben Ihnen aktuelle Infos.

#

#

Winterurlaub im Pitztal

Das Pitztal mit seinen vier Orten Arzl, Wenns, Jerzens und St. Leonhard liegt in Tirol bei Imst auf einer Höhe von 880 bis 1640 Metern. Mit der Pitz Regio Card werden die vier Skigebiete Pitztaler Gletscher, Hochzeiger, Rifflsee und Imster Bergbahnen in einem Skipass vereint. Das Skigebiet Hochzeiger (1450 bis 2450 Meter) verfügt über 52 Pistenkilometer, davon sind zwölf Kilometer blaue Pisten, 32 Kilometer rote und acht schwarze. Hinzu kommen sechs Kilometer beleuchtete Rodelbahn sowie neun Liftanlagen. Ein Snowboard Funpark, Kinderbetreuung ab null Jahren sowie die Beschneiungsanlage machen das Skiparadies perfekt - bis in den April hinein. Im Skigebiet Pitztaler Gletscher (1640 bis 3440 Meter) und Rifflsee (1640 bis 2800 Meter) warten 51 Pistenkilometer (davon elf blaue, 32 rote und acht schwarze sowie 13 Liftanlagen) auf die Skifahrer. Skifahren ist hier bis Mitte Mai möglich.

Genusspisten für weite Schwünge

Die Pitztaler Gletscherpisten im Schatten der mächtigen Wildspitze, des höchsten Gipfel Tirols, sind die Hauptattraktion im Pitztal. Von Mittelberg aus bringt eine Stollenbahn die Wintersportler in nur acht Minuten auf 2860 Meter und damit unsichtbar den 22 Abfahrtskilometern entgegen - allesamt Genusspisten mit viel Platz für weite Schwünge. Anspruchsvoller wird es eine Etage höher: Eine Gondelbahn führt hinauf zum Hinteren Brunnenkogel, mit 3440 Metern Höhe dem höchsten per Lift erreichbaren Punkt Österreichs. Das Rifflseegebiet im Pitztal rühmt sich ab der neuen Saison der "modernsten Sesselbahn der Welt". Die Sunnaalm-Bahn ist eine Weltneuheit mit selbstschließenden Gondelbügeln und Fußrastern, mit der Kinder gefahrlos allein fahren können. Außerdem ist der Skiort Hochzeiger im Pitztal (Tirol) vom ADAC zu den Aufsteigern des Skiwinters 2009/2010 gewählt worden.

Panorama Hotel über den Bergen des Pitztal

Die Natur ganz nah, das Ski- und Rodelglück (Hochzeiger 300 Meter) vor der Haustüre und der Blick über das Pitztal fast unendlich: Im "Natur & Spa Panorama Hotel" in Jerzens auf 1440 Metern Höhe können sich Wintersportler nach einem Pistentag herrlich erholen und Wellness ganz natürlich genießen. Die Spa & Wellness-Anlage ist direkt in den Felsen des Pitztal gemeißelt und verfügt über einen Außen- und Innenpool, ein Kräuterdampfbad, eine Dampfgrotte, eine Eisgrotte und eine Außensauna mit Panoramablick. Nicht nur bei der Kosmetik wird Bio großgeschrieben, alle Speisen werden mit natürlichen Lebensmitteln zubereitet. Das Hotel verfügt über 13 Zimmer, die 2008 komplett renoviert wurden. Das Paket "Auszeit" bietet drei Übernachtungen im Komfortzimmer mit Blick auf die Pitztaler Berge, 5-Sonnen-Verwöhnpension mit Frühstücksbuffet, Nachmittagsjause, ein 5-gängiges Abendmenü, täglich Salat, einmal wöchentlich Bauernbuffet, Grillabend, Dessertbuffet und täglich freie Benutzung der Panorama Wellness-Welt sowie eine Wohlfühlmassage für 328-, Euro pro Person.



Weitere Informationen

Tourismusverband Pitztal Unterdorf 18, A - 6473 Wenns im Pitztal, Tel: 05414/86999, Fax: 05414/86999-88, E-Mail: info@pitztal.com, Internet: www.pitztal.com

"Natur & Spa Panorama Hotel" Kaitanger 173, A-6474 Jerzens, Pitztal, Tel.: +43 (5414) 87352, Fax: +43 (5414) 87516-50, E-Mail: info@panorama-jerzens.com, Internet: www.panorama-jerzens.com

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal