Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Skiurlaub >

ADAC-Test: Preisvergleich für Essen und Getränke an Pisten in Europa

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

ADAC-Preisvergleich  

Einkehrschwung in Frankreich europaweit am teuersten

04.01.2011, 14:08 Uhr | ADAC

ADAC-Test: Preisvergleich für Essen und Getränke an Pisten in Europa. Vorsicht, ein Einkehrschwung auf der Piste kann richtig teuer werden! (Foto: imago)

Vorsicht, ein Einkehrschwung auf der Piste kann richtig teuer werden! (Foto: imago)

Wer seinen Skiurlaub in Frankreich verbringt, muss für das leibliche Wohl tief in die Tasche greifen. Das ergab ein ADAC-Preisvergleich an 20 bekannten europäischen Skipisten. Demnach ist Essen und Trinken an den französischen Pisten am teuersten. Verglichen wurden die Preise für Pommes Frites, Spaghetti, Wasser, Cola und Cappuccino. Den gesamten europäischen Pisten-Preisvergleich von Gastronomie bis Sicherheit finden Sie hier. Haben Sie auch schon für Essen und Getränke tief in den Geldbeutel greifen müssen? Stimmen Sie rechts ab!

Pasta am Berg von 2,50 bis 16 Euro

Im Durchschnitt von insgesamt 40 untersuchten Bergrestaurants kostete eine Portion Spaghetti 8,45 Euro, in Frankreich dagegen mit 13,25 Euro fast fünf Euro mehr. In einem Restaurant in Val d`Isère werden sogar 16 Euro fällig. Am günstigsten im Vergleich sind Polen und Tschechien. Im polnischen Schreiberhau kostet ein Teller Spaghetti 2,50 Euro und damit 13,50 Euro weniger als im teuersten Restaurant im Test.

Erzgebirge für Sparfüchse

Deutschland liegt bei fast allen Vergleichsprodukten unter dem europäischen Durchschnittswert. Spaghetti sind im Schnitt für 6,97 Euro zu haben. Nur der Cappuccino ist an deutschen Pisten mit 2,80 Euro etwas teurer als im Durchschnitt (2,64 Euro). Die günstigste der vier überprüften deutschen Skipisten liegt am Fichtelberg in Oberwiesenthal im Erzgebirge. Am tiefsten in die Tasche greifen müssen Wintersportfreunde am Hausberg in Garmisch-Partenkirchen.

Einkehrschwung in Polen am günstigsten

Im europäischen Vergleich essen und trinken Skifahrer und Snowboarder am günstigsten an der Szrenica-Talabfahrt im polnischen Schreiberhau. Der ADAC-Skipistentest hat allerdings nicht nur das kulinarische Preisniveau am Pistenrand getestet. Auch die Sicherheit und der Service wurden überprüft. Dabei hat sich gezeigt, dass die Sicherheit wenig Grund zur Beanstandung liefert. Beim Service fanden die Tester häufiger Mängel, wie unsere ADAC-Tabellen zeigen.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Sind Ihnen die Essenspreise auf den Skihütten zu teuer?
Anzeige
Video des Tages
Tiefe Einblicke 
Das Innere eines Verbrennungsmotors in Zeitlupe

Einblicke in einen Benzinmotor während des Betriebs. Dazu haben wurde eine Plexiglasscheibe in einen Motor eingesetzt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Final Sale bei MADELEINE – jetzt bis zu 70 % reduziert

Sichern Sie sich außerdem einen 15,- € Gutschein und gratis Versand! auf MADELEINE.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal