Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Skiurlaub >

Tirol/Tulfes: Neues Igludorf auf 2600 Metern Höhe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neues Igludorf auf 2600 Metern Höhe

10.02.2012, 11:39 Uhr | t-online.de

Tirol/Tulfes: Neues Igludorf auf 2600 Metern Höhe. Igludorf auf 2600 Metern Höhe eröffnet (Quelle: dapd)

Igludorf auf 2600 Metern Höhe eröffnet (Quelle: dapd)

Das Igludorf am Tiroler Glungezer in der Region Hall-Wattens in Österreich öffnet ab sofort für diesen Winter seine Pforten und bietet mit seinem umfangreichen Angebot bis 9. April 2012 beeindruckende Bergerlebnisse für Winterfans. Schauen Sie sich das Igludorf auch in unserer Foto-Show an.

500 Gipfel zu bestaunen

Mehrere große Iglus mit Innenmaßen von drei Metern Höhe und 3,50 Metern Breite stehen bis Ostermontag, 9. April 2012, Gästen auf 2600 Höhenmetern mit einem unglaublichen Blick auf 500 Gipfel und Übergänge offen. An der Schneebar kann man diese beeindruckenden Aussichten so richtig genießen, noch gemütlicher relaxt es sich auf den Liegestühlen der Sonnenterrasse.

Romantik mit Glühwein

Der Zugang erfolgt über den Schartenkogel mit Tourenskiern oder mit Schneeschuhen. Der Pauschalpreis pro Nacht (Übernachtung im Iglu, fakultativ steht auch ein Hüttenlager zur Verfügung) beträgt 39 Euro inklusive Vitalfrühstück und Abendessen auf der Glungezerhütte. Dass allen Gästen ein wahrlich warmer Empfang zuteilwird, beweist sich schon mit dem Glühwein, der bei der Begrüßung serviert wird. Beim Schein von Fackeln wandert man auf die Sonnenspitze, die Hüttengaudi mit Livemusik jeden Freitag und Samstag macht den Aufenthalt im Igludorf perfekt!

Eine einmalige Erfahrung

Eine Nacht in einem Iglu ist ein ganz besonderes Erlebnis. Draußen - 16 Grad, drinnen fast schon kuschelige + 6 Grad. Die Teelichter flackern und erhellen das massive Gewölbe des Iglus bei der Glungezerhütte. Kein Laut, absolute Ruhe. So könnte sich der Kosmos anhören. Das 4-Gang Menü gibt es auf der Hütte, die nur einen Schneeballwurf von den Iglus entfernt ist. Hier gibt es auch Wein und andere Leckereien. Allerdings sollte man in diesem Umfeld mit Alkohol etwas vorsichtig sein, da er eine Wärme vorgaukelt, die nicht vorhanden ist.

Ein leckeres Frühstück wartet

Wer sich am nächsten Morgen aus dem Iglu quält, darf sich über visuelle Leckerbissen freuen. Wenn die Sonne scheint, wabert ein Nebelmeer um die Berge und der Gipfel der Serles leuchtet. Dahinter ist der Brocken zu sehen und die Ötztaler Wildspitze! In der Hütte wartet schon das lecker duftende Frühstück, der Raqum wird gewärmt durch einen alten Kachelofen. Acht Jahrzehnte hat sie auf dem Buckel, die altehrwürdige Prachenskystube. Letzten Herbst durfte sie eine Generalsanierung über sich ergehen lassen. Der Samowar dampft, ein herrlicher Darjeeling oder ein Rooibos Vanilletee wärmt Herz und Seele. Dann wird es Zeit für die Abfahrt: 1700 Höhenmeter bis Tulfes. Unverspurt im oberen Teil.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Was muss man mitnehmen?

Es empfiehlt sich die Mitnahme von geeigneter Schneebekleidung, wärmenden Socken, einer Mütze, winterfester Schuhe und Handschuhen sowie Thermounterwäsche, Schlafsack (Komfortbereich ca. 0°C), Isomatte, Stirnlampe, Sonnenbrille und Sonnenschutz. Schneeschuhe und Skitourenausrüstung können vor Ort geliehen werden. Der Rucksacktransport ab dem Schartenkogel ist organisiert. Mehr zum Angebot gibt es unter www.glungezer.at und www.hall-wattens.at


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal