Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Skiurlaub >

Urlaubsideen: Tirol abseits der Skipiste

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tirol  

Urlaubsideen abseits der Skipiste

30.12.2014, 14:38 Uhr | Karsten-Thilo Raab, srt

Urlaubsideen: Tirol abseits der Skipiste. Auch Schneeschuhwanderungen sind in Tirol möglich. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Auch Schneeschuhwanderungen sind in Tirol möglich. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Eckdaten sind eindrucksvoll: 573 Berge mit mehr als 3000 Metern Höhe prägen die alpine Landschaft in Tirol, in der mehr als 100 Skigebiete mit gut 3500 Kilometern Abfahrtpisten angesiedelt sind. Doch Ski fahren ist nicht alles: Unter dem Motto "Winterzauber am Berg" werden nun verstärkt "sanfte Naturerlebnissen im Schnee" sowie kulturelle und kulinarische Begegnungen mit "großem Genussfaktor" angeboten.

"Uns ist es wichtig, dass diejenigen, die nicht selber auf Brettern stehen möchten oder können, bei ihrem Winterurlaub nicht nur auf tallastige Angebote und Aktivitäten beschränkt bleiben", unterstreicht Manuela Mörtenbäck von der Tirol Werbung. "Ob eine romantische Pferdeschlittenfahrt, eine Schneeschuhwanderung oder Einblicke in alte Traditionen - wir sind bemüht, den Interessen und Wünschen eines jeden Urlaubers gerecht zu werden", so Mörtenbäck weiter.

Von der Qi-Gong-Wanderung bis zur Hundeschlittenfahrt

Neu ist in diesem Winter beispielsweise die Möglichkeit, auf dem Kaunertaler Gletscher eine abendliche Führung zu unternehmen und in Begleitung eines ausgebildeten Astronomen die Sterne im Mondschein zu beobachten. Derweil wird in Kufstein eine neu konzipierte Qi-Gong-Wanderung angeboten und in den Kitzbühler Alpen verspricht eine Husky-Ranch eine kurzweilige Hatz mit Hundeschlitten. In Fendels begeben sich Gäste auf eine geführte Schneeschuhwanderung zur Fendler Alm, wo Glühwein als Stärkung wartet. Mit der Gondel oder auf der Rodelbahn geht es im Anschluss zurück ins Tal.

Ein besonderes Naturerlebnis ist auch eine Schneeschuhwanderung im Fackelschein in der Pfundser Tschey auf gut 1700 Metern Höhe. Und auch die Hütten sollen nicht länger nur den Skifahrern offen stehen. Entsprechend wird vielerorts beispielsweise ein spezielles Bergfrühstück auf der Alm angeboten. "Wir verstehen den Winterurlauber als multioptionalen Gast, also als einen Besucher, der aus einer Vielzahl an Möglichkeiten täglich neu wählen können sollte", hofft Manuela Mörtenbäck mit dem vielfältigen Angebot ein breites Publikum anzusprechen.

Weitere Informationen:

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Tirol Info, Maria-Theresien-Str. 55, A-6020 Innsbruck, Tel. 0043/512/7272-0, www.tirol.at/winterzauber



Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal