Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Skiurlaub >

Mit diesen Tipps kommen Familien günstig auf die Piste

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Osterausflug in den Schnee  

Hier kommen Familien günstig auf die Piste

29.02.2016, 10:38 Uhr | Sabine Metzger/srt

Mit diesen Tipps kommen Familien günstig auf die Piste. Stubaier Gletscher. (Quelle: Stubaier Gletscherbahn)

Stubaier Gletscher. (Quelle: Stubaier Gletscherbahn)

Die Osterferien sind ideal, um noch einmal über glitzernde Pisten zu gleiten. Schnee gibt es zu der Zeit genug, und vor allem Familien freuen sich über die Schnäppchen, die sich die Bergbahnbetreiber und Hoteliers haben einfallen lassen, um im März und Anfang April noch einmal ihre Betten zu füllen. Wir stellen neun besondere Ostereier für Familien vor. 

Skiregion Pillerseetal

Die Skiregion Pillerseetal in den Kitzbüheler Alpen schont mit Gratisskipässen für die Kids den Familiengeldbeutel: Bereits ab 12. März fährt der Nachwuchs bis 15 Jahre in Begleitung der Eltern kostenlos, außerdem gibt es preiswerte Pauschalangebote. So zahlen während der "Osterhasenpauschale Schneewinkel" zwei Erwachsene mit einem Kind für sieben Tage in der Ferienwohnung, Skipässe für die Familienskigebiete Buchensteinwand und Waidring/Steinplatte ab 735 Euro (Tel. 0043/5354/56304, www.pillerseetal.at). 

Salzburger Land

Eine lange Tradition hat die "Osterfamilienaktion" im Salzburger Land: Ab 12. März bekommen die Kinder bis 15 Jahre den Skipass Ski Amadé kostenlos und können über insgesamt 760 Pistenkilometer der Salzburger Sportwelt, am Hochkönig, im Gasteiner Tal, Großarltal sowie in der Schladming-Dachstein-Region flitzen. Die Voraussetzung dafür ist nicht nur Kondition, sondern: Mama, Papa, Opa oder, wer im Skiurlaub dabei ist, kauft einen Sechstageskipass. So gibt es beispielsweise sieben Übernachtungen in einer Ferienwohnung inklusive Sechstageskipass Ski amadé für zwei Erwachsene und zwei Kinder bis 15 Jahre ab 852 Euro (Tel. 0043/6452/20202-0, www.skiamade.com). 

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Skipassverbund Dolomiti Superski

Gratisskipass ist gut, Gratisübernachtung noch besser: Familien freuen sich über die Aktion "Ski Special for Kids". Kids zahlen nix", die vom 19. März bis Saisonende allen Kindern bis acht Jahre Skipass und Unterkunft schenkt, vorausgesetzt ein Elternteil kauft einen Skipass. Kinder von acht bis zwölf Jahren zahlen den halben Preis. Gültig ist dieses Angebot in den zwölf Skigebieten des Skipassverbunds Dolomiti Superski. So zahlt beispielsweise eine Familie mit einem Kind bis acht Jahre in Gröden für sieben Übernachtungen in einer Frühstückspension mit Sechstageskipass Dolomiti Superski sowie sechs Tagen Kinderskikurs und -skiverleih insgesamt ab 1364 Euro im Dreibettzimmer, ab 1400 Euro in einer Ferienwohnung (gültig vom 19. März bis 3. April Tel. 0039/0471/777777, www.valgardena.it). 

Saalbach-Hinterglemm Leogang-Fieberbrunn

Noch eins drauf legen die Marketingverantwortlichen im neuen Skigebietsverbund Saalbach-Hinterglemm Leogang-Fieberbrunn: Der Gratisskipass und die Gratisübernachtung gilt dort immerhin bis einschließlich 14 Jahre. Das Zauberwort heißt "Familyhit-Kids zum Nulltarif" und lockt ab 19. März bis 10. April auf die 270 Abfahrtskilometer von Österreichs neuem Skigebiets-Superlativ. Wenn ein Elternteil mindestens einen Viertageskipass kauft, erhält ein Kind (unter 15) den Aufenthalt im Zimmer der Eltern und den Skipass gratis. Jedes weitere Kind zahlt den halben Preis. Sieben Übernachtungen im Dreisternehotel mit Halbpension und Sechstageskipass kosten vom 19. März bis 2. April für zwei Erwachsene mit bis zu zwei Kindern unter 14 Jahren im Zimmer der Eltern ab 1719 Euro, im Apartment 1129 Euro (Tel. 0043/6541/6800-68, www.saalbach.at). 

Mutterer Alm bei Innsbruck 

Die Osterferien sind ideal, um den Kids die ersten Schwünge zu lernen: Firnschnee auf fast leeren Pisten, dazu schon warme Sonnenstrahlen und in manchem Skigebiet sogar einen kostenlosen Kinderskikurs. So ist beispielsweise in der "Familien Ski-Pauschale" auf der Mutterer Alm bei Innsbruck neben sieben Übernachtungen mit Halbpension, Sechstageskipässe auch der fünftägige Skikurs für Kinder von drei bis sechs Jahren inklusive. Kostenpunkt: ab 758 Euro pro Familie (buchbar bis 9. April, Tel. 0043/512/5356-0, www.innsbruck.info). 

Obertauern

In Obertauern im Salzburger Land beispielsweise zeigt Schneehase Bobby den Kleinsten den richtigen Schwung auf Ski oder auf dem Snowboard, während die Eltern die 100 Pistenkilometer der Skischaukel Obertauern entdecken. Im Preis ab 199 Euro ist vom 26. März bis 2. April ein fünftägiger Ski- oder Snowboardkurs, der Skipass, die Leihausrüstung und die Unterbringung mit Zusatzbett im Zimmer der Eltern enthalten. Kinder und Teens zwischen sechs und 14 Jahren zahlen dafür 279 Euro (Tel. 0043/6456/7252, www.obertauern.com). 

Skigebiet Schmittenhöhe

Natürlich darf in den Ferien im Schnee das Ostereiersuchen nicht zu kurz kommen - schließlich wollen die Kids auch ihren Spaß abseits der Piste. Spannung verspricht das traditionelle Ostereiersuchen am Ostersonntag im Skigebiet Schmittenhöhe oberhalb von Zell am See. In jedem gefundenen Ei befindet sich ein toller Preis, und dem Finder des "Schmitten Jackpot-Ei" winken sogar 500 Euro in bar (Tel. 0043/6542/77-0, www.zellamsee-kaprun.com). 

Schlick 2000 im Stubaital

Ostereierzählen heißt es am Ostersonntag im Skizentrum Schlick 2000 im Stubaital. Denn der Osterhase hat überall im Skigebiet riesige Ostereier versteckt. Und so geht's: Teilnahmekarte im Skigebiet holen, Skifahren, Ostereier zählen, die Zahl auf der Karte eintragen, am Nachmittag an der Talstation abgeben und eine Osterüberraschung abholen. Mit etwas Glück zählt man dann am Ostermontag zu den Gewinnern eines Familien-Skitickets. Zwei Übernachtungen und Zweitageskipass Schlick 2000 kosten ab 95 Euro pro Person (Tel. 0043/501/881-0, www.stubai.at). 

Stubaital in Tirol

Garantiert eisgekühlte Ostereier garniert mit einem Skicamp für die Kleinen finden schneehungrige Osterhasen im Stubaital in Tirol. Das "BIG Family-Ski-Camp" bei der Bergstation Gamsgarten ist ideal für die ersten Schwünge im Schnee an. In kleinen Gruppen üben die Kids auf Förderbändern, Wellenbahnen, bunten Torbögen, einem Karussell und dem zotteligen Maskottchen B.Big mit viel Spaß das Skifahren. Stärken können sich die Buben und Mädchen im Kinderrestaurant mit Mittagsbetreuung. Sieben Übernachtungen mit Frühstück oder Halbpension, Sechtagesskipass Stubaier Gletscher für zwei Erwachsene, Gratis-Skipass für Kinder unter zehn Jahren, fünf Tage BIG Family Ski-Camp inklusive Mittagessen & Betreuung, Überraschung für die Kleinen sowie Gratis-Skibus im Stubaital kosten ab 1260 Euro pro Familie (buchbar bis 7. April, Tel. 0043/501/881-0, www.stubai.at). 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal