Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Touristenandrang auf Mallorca

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Touristenandrang auf Mallorca: Manche Hotels bereits überbucht

14.07.2011, 12:45 Uhr | dpa-tmn, dpa-tmn

Touristenandrang auf Mallorca. Urlauber beim Sonnenbad am Strand von S'Arenal auf Mallorca (Foto: imago)

Urlauber beim Sonnenbad am Strand von S'Arenal auf Mallorca (Foto: imago)

Seit Jahren ist sie die Königin unter den spanischen Inseln, daher überrascht es auch nicht, dass Mallorca in diesem Sommer einen Rekordandrang von Urlaubern erlebt. In einigen Hotels in den Touristenhochburgen Magaluf und S'Arenal habe es bereits Überbuchungen gegeben, berichtete die Zeitung "Diario de Mallorca". Der Präsident des Hotelierverbandes in Palmanova und Magaluf, Sebastià Darder, wies jedoch darauf hin, dass die betroffenen Urlauber in anderen Hotels derselben Gegend untergebracht werden konnten.

Bereits im Juni wurden 2,8 Millionen Passagiere gezählt

Im Juni waren auf dem Flughafen von Mallorca mehr als 2,8 Millionen Passagiere abgefertigt worden, mehr als je zuvor in diesem Monat und 11,9 Prozent mehr als im Juni 2010. Für Juli und August wird ebenfalls ein Rekordandrang erwartet. Die Überbuchungen haben nach Angaben der Zeitung nicht allein mit dem großen Zustrom von Urlaubern zu tun, sondern auch mit einem Wandel in den Reisegewohnheiten: Viele Touristen verbringen auf der Mittelmeerinsel nicht mehr eine ganze Woche, sondern nur noch ein verlängertes Wochenende von Donnerstag bis Sonntag.

Kürzerer Aufenthalte sorgen für Überfüllung an den Wochenenden

"Im vorigen Jahr hatte ich diesen Trend auf die Wirtschaftskrise zurückgeführt, aber jetzt glaube ich, dass die Urlauber ihre Gewohnheiten ändern", sagte Francisco Marín, Chef des Hotelierverbands an der Playa de Palma. "Vor zehn Jahren hatten die Touristen ihren Aufenthalt von 14 auf 7 Tage verkürzt, und jetzt bleiben sie nur noch 3 oder 4 Tage." Dies hat zur Folge, dass es auf Mallorca vor allem an den Wochenenden in den Hotels eng wird und die Lage sich an den anderen Tagen entspannt. Anders als in den vorigen Jahren müssen die Hoteliers in diesem Sommer die Urlauber nicht mehr mit Preisnachlässen auf die Insel locken. Sie können nach Angaben der Zeitung für ihre Zimmer die normalen Listenpreise kassieren, einige Herbergen erhöhten sogar leicht die Preise.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Haben Sie im Urlaub ein besonders schönes Foto im Mallorca-Urlaub geschossen? Dann teilen Sie doch Ihr Urlaubsfoto mit anderen Lesern im t-online.de Reiseführer!


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal