Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Mallorca: Luxushotel am Naturstrand gestoppt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mallorca: Luxushotel am Naturstrand gestoppt

18.07.2013, 13:51 Uhr | dpa

Mallorca: Luxushotel am Naturstrand gestoppt. Der Naturstrand Es Trenc auf Mallorca bleibt weitgehend natürlich (Quelle: dpa)

Der Naturstrand Es Trenc auf Mallorca bleibt weitgehend natürlich (Quelle: dpa)

Mallorcas Naturstrand Es Trenc bleibt natürlich. Nachdem Umweltschützer mit dem Abriss der Ruinen von Ses Covetes bereits einen Teilerfolg feierten, ist jetzt auch der Widerstand gegen ein geplantes Luxushotel mit fast 1200 Betten erfolgreich. Ein Gericht stoppt den Bau des Komplexes. Sehen Sie Es Trenc auch in unserer Foto-Show.

Fünf-Sterne-Hotel wird nicht gebaut

Mallorcas Umweltschützer feiern im Kampf um den Erhalt der Naturlandschaft im Süden der Insel einen doppelten Erfolg. Das Oberlandesgericht der Balearen stoppte den geplanten Bau eines Fünf-Sterne-Hotels mit 1150 Betten und Golfplatz in der Nähe des Naturstrandes Es Trenc. Wenige Wochen zuvor waren in dieser Gegend auf Anordnung eines Gerichts 13 Rohbauruinen einer Appartementanlage abgerissen worden.

Landschaft bisher vom Bauwahn verschont

Beide Vorhaben waren in einer Landschaft an der Südküste geplant, die vom Bauwahn der vergangenen Jahrzehnte weitgehend verschont geblieben ist. Zahllose Touristen suchen dort Entspannung. Das Gebiet umfasst einen Dünen- und Dickichtstreifen, Kiefernhaine sowie die Sandstrände Sa Ràpita, Ses Covetes und Es Trenc, die zusammen rund 3,5 Kilometer lang sind. Die Bucht ist eine der letzten auf Mallorca, die über ein weitgehend intaktes Dünensystem verfügt. 1400 Hektar Land stehen unter Naturschutz. Gegen das Projekt des Baus eines Luxushotels waren Umweltschützer seit Monaten Sturm gelaufen. Auf dem Höhepunkt der Proteste hatten Tausende Mallorquiner im April 2012 eine Menschenkette auf dem Strand von Es Trenc gebildet. Die konservative Inselregierung hatte damals das Vorhaben gebilligt und kurzerhand den Bebauungsplan geändert. Dieses Vorgehen wurde nun vom Oberlandesgericht der Balearen für nichtig erklärt.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Immobilienmakler klagte gegen Projekt

Ein Immobilienmakler hatte gegen das Projekt geklagt. Die Hotel-Anlage sollte in einem Kiefernwäldchen knapp zwei Kilometer hinter dem Strand von Sa Ràpita entstehen. Die Gemeinde Campos erhoffte sich davon 300 Arbeitsplätze sowie Investitionen in Höhe von 120 Millionen Euro. Anwohner befürworteten das Projekt. Dagegen wandten Umweltschützer ein, dass Mallorca als Reiseziel dadurch langfristig an Attraktivität verliere.

Unfertige Wohnanlage verschandelte Landschaft jahrelang

Wenige Kilometer entfernt hatte eine unvollendete Ferienwohnanlage jahrelang die Landschaft verschandelt. Die Bauarbeiten waren 1995 gestoppt worden. Die Gemeinde Campos, die Bauträger und die regionale Umweltschutzgruppe GOB stritten 18 Jahre lang vor Gericht, dann mussten die Rohbauten abgerissen werden. Das Vorhaben verstieß gegen die Bestimmung des spanischen Küstengesetzes, wonach die Gebäude wenigstens 100 Meter vom Küstenstreifen entfernt sein müssten. Die Bauruinen sind nun verschwunden. Das Oberlandesgericht wacht darüber, dass der betroffene Abschnitt wieder in seinen ursprünglichen Naturzustand zurückversetzt wird: Die Umweltbehörde ließ bereits Sand aufschütten und Samen einheimischer Pflanzen ausstreuen. Mallorcas Umweltschützer verbuchen 2013 als ein großes Erfolgsjahr. Den Abriss der Bauruinen feierten sie Ende Juni mit einem Open-Air-Festival am Strand. Das Gerichtsurteil gegen den geplanten Bau des Luxushotels kommentierte GOB mit den Worten: "Die Entscheidung bestätigt, dass eine absolute Mehrheit im Parlament nicht damit gleichzusetzen ist, dass nun alles erlaubt ist."

Sind Sie bei Facebook? Dann besuchen Sie t-online.de Reisen! 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal