Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Specials >

Südafrika-Challenge: Wolke Hegenbarth freut sich schon

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Interview  

Wolke Hegenbarth freut sich schon auf Südafrika

01.10.2009, 14:08 Uhr | Z. Tomsic, t-online.de

Wolke Hegenbarth ist bei der Südafrika-Challenge mit dabei (Foto: South African Tourism)Wolke Hegenbarth ist bei der Südafrika-Challenge mit dabei (Foto: South African Tourism)Wolke Hegenbarth, bekannt aus vielen Fernsehproduktionen, wird die diesjährige Südafrika-Challenge begleiten und sich wie die anderen Teams den spannenden Herausforderungen stellen. Eine Aufgabe, die die charmante Schauspielerin nur zu gerne annimmt, schließlich hat sie bereits seit dem Teenageralter eine sehr enge Beziehung zum Land. Nach dem Schulabschluss absolviert sie ein Praktikum in Südafrika. Ein Entschluss, der ihr Leben für immer verändern sollte. Sie verliebt sich nicht nur in das Land und die Menschen, sondern lernt dort auch ihren zukünftigen Ehemann Justin kennen.

#

Video Höhepunkte der Südafrika-Challenge 2008
Video So schön ist Südafrika
Quiz Wie gut kennen Sie Südafrika - jetzt testen
#

"Man kommt als Fremder, geht als Freund"

Am meisten begeistert sie die "Vielfalt des Landes". "Wer nach Südafrika reist, bekommt viel geboten - von der Wüste über den Dschungel bis zur Metropole Kapstadt. Und das alles in nur einem Urlaub, bei meist wunderschönem Wetter". Den Aufenthalt perfekt macht zudem die "Freundlichkeit und Offenheit der Menschen. Überall begegnet man strahlenden Gesichtern. Man kommt als Fremder, geht als Freund" fügt Wolke abschließend hinzu und setzt dabei ihr bezauberndes Lächeln auf, als würde sie gerade in schönen Erinnerungen schwelgen. Ein paar Reise-Tipps hat sie auch gleich parat: "Mein schönstes Naturerlebnis war das Schnorcheln mit einem Walhai". Eine Erfahrung, die sie für den Dreh einer Natur-Dokumentation über den weißen Hai machte. Für diese Aufnahmen in Südafrika lernt Wolke nicht nur innerhalb von zwei Wochen Tiefseetauchen, sondern steigt auch mit Haien gemeinsam ins Wasser - und zwar ohne Käfig. Die nicht ganz so Waghalsigen können auch einfach in St. Lucia (KwaZulu Natal) abtauchen. "In dem UNESCO-Weltnaturerbe herrscht kein Massentourismus, stattdessen gibt es ganz viele Schildkröten". Als Stadt empfiehlt sie Kapstadt - "da wir in der Stadt Familie haben, bleiben mein Mann und ich meist bis zu zwei Monate im Jahr dort". Lohnenswert ist auch ein Abstecher zum Restaurant Moyo, das eine Dreiviertelstunde von Kapstadt entfernt liegt. "Für das Buffet zahlt man 20 Dollar. Die Gäste sitzen in Zelten und zum Essen gehört eine traditionelle Bemalung dazu". Auch für Liebhaber süffiger Tropfen gibt es einen Insidertipp - das am Ufer des Eersteriver gelegene Weingut Meerlust.

"Ich freue mich vor allem auf die vielen lustigen Menschen“

Auf die Frage, ob sie der Südafrika-Challenge bereits entgegenfiebert, antwortet sie mit einem klaren „Ja“ und die Begeisterung scheint ihr förmlich ins Gesicht geschrieben. Geplant sei keine spezielle Vorbereitung, schließlich wäre sie bereits fit und stellt dabei eins klar „Gewinnen steht für mich sowieso nicht im Vordergrund. Ich bin ein guter Mediator und freue mich vor allem auf die vielen lustigen Menschen“. Sehr spaßig stellt sie sich die Koch-Challenge vor, bei der sie sich als "gute Köchin“ eine hohe Bewertung erhofft. Aber auch hier hebt sie vor allem den "Kontakt mit den Leuten, den ethnischen Kulturen, das Tanzen“ hervor. Etwas mulmig im Magen wird ihr beim Gedanken an so mach andere mögliche Aufgabe. Beim Golfen müsse sie passen - "für Ballsportarten bin ich etwas ungeeignet". So auch bei einer Offroadtour. "Mitfahren ja, aber selbst steuern? Da lasse ich lieber einen anderen ans Steuer“.

Die Fußball-WM wird bunt und laut

Pünktlich zur Fußball-WM fliegt Wolke wieder nach Südafrika. "Ich werde in Kapstadt live dabei sein. Die Aufregung in Südafrika ist sehr groß, obwohl Fußball kein Nationalsport ist. Alle sind im Fußballfieber, es ist was Besonderes für alle Südafrikaner, dass die Wahl auf sie fiel. Die Menschen sind freundlich und feiern gern. Bunt und laut wird es werden und darauf freue ich mich besonders". Eine klare Antwort gibt es auf die Frage, welche Fußballmannschaft sie anfeuern wird: Wenn es ums runde Leder geht, ist "Deutschland" immer noch der Favorit.

Mehr zur Person

Wolke Hegenbarth wird bereits auf dem Schulhof für die Serie "Die Camper" entdeckt. Kurz darauf folgen erste Kino- und TV-Filme. Bekannt wurde Wolke Hegenbarth vor allem durch die RTL-Erfolgsserie "Mein Leben und ich",  für die sie insgesamt 6 Staffeln produzierte und in der Hauptrolle 2004 den Deutschen Comedypreis als "Beste Schauspielerin in einer Comedy Serie" erhielt. In ihrer bisherigen Laufbahn zeigt sich Wolke sehr vielseitig. 2006 nimmt sie an der RTL-Show "Let's Dance" teil - und schafft es es sogar bis ins Finale der Samstagabend-Show. Zu sehen ist Wolke demnächst in der Sat-1-Actionkomödie "Im Brautkleid durch Afrika", die komplett in Südafrika produziert wurde. Die spektakulären Bilder, in denen Wolke für eine Tierdokumentation unter anderem mit dem weißen Hai getaucht ist, werden aller Voraussicht nach Anfang 2010 in der Primetime der ARD, auf ARTE und in den 3. Programmen gezeigt.

Weitere Informationen zur Südafrika-Challenge gibt es unter
www.suedafrika-challenge.de

#



Anzeige
shopping-portal