Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Specials >

Die Vorteile von 9flats: Nie wieder Betten beziehen (Anzeige)

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die Vorteile von 9flats

21.11.2012, 11:32 Uhr | PR

Die Vorteile von 9flats: Nie wieder Betten beziehen. Private Unterkünfte: Im Urlaub noch mehr entspannen. (Quelle: 9flats)

Private Unterkünfte: Im Urlaub noch mehr entspannen. (Quelle: 9flats)

Eine Skihütte in Tirol. Ein Strandapartment in Miami. Oder ein cooles Loft für eine Städtereise nach Berlin: 9flats, der Online-Marktplatz mit über 80.000 Privatunterkünften, bietet das Passende für jeden Geschmack und Geldbeutel. Doch was sind die Vorteile gegenüber gängigen Hotels? Und wie sicher übernachten Gäste in Privatunterkünften? Wir haben uns umgehört.

Zehn Gründe für 9flats

Mit 9flats ist es möglich, eine Privatunterkunft von Einheimischen zu mieten – ob für einen Kurztrip oder für eine längere Reise, für einen Single- oder Familienurlaub, für einen Geschäftsmann oder Globetrotter. Dabei ist es ganz einfach, seine Traumunterkunft auf dem Portal zu buchen. Für alle, die jetzt noch zögern, mit 9flats zu verreisen und in privaten Unterkünften zu übernachten, haben wir hier zehn gute Gründe zusammengestellt, die eine Entscheidung leichter machen:

  • Vielfalt statt Eintönigkeit: Die Unterkünfte sind so individuell wie ihre Gastgeber. Sieht in einem Hotel meist ein Zimmer wie das Andere aus, so finden Reisende hier ganz verschiedene Wohnungen, die 'nicht von der Stange' sind. So wird der Urlaub zu etwas ganz Besonderem. Oder haben Sie schon einmal in einer Küche mit Decken-Fresken gefrühstückt?

  • Geld sparen: Privatunterkünfte sind meist günstiger als ein Hotelzimmer. Und das Tolle: Viele Unterkünfte befinden sich in zentralen und angesagten Stadtbezirken, die für Gäste mit kleinem Reisebudget sonst nicht bezahlbar sind. Urlauber sparen noch mehr Geld, wenn sie nur ein Privatzimmer (mit oder ohne Frühstück) und nicht die ganze Wohnung mieten.

  • Mehr Privatsphäre: Im Gegensatz zum Couchsurfing, bei dem Reisende auf dem Sofa des Gastgebers übernachten, können auch ganze Unterkünfte gemietet werden: Apartments, Wohnungen, Lofts und Häuser. Urlauber genießen somit ihre Privatsphäre, ohne auf andere Rücksicht nehmen zu müssen – so wie im eigenen Zuhause.

  • Für Family & Co.: Einen 2-wöchigen Urlaub mit Kindern im engen Hotelzimmer? Wie schön wäre es da, wenn Mama, Papa und die Kids eine ganze Wohnung mieten: groß, geräumig, mit Küche und Kinderzimmer – für einen oftmals ähnlichen Preis pro Nacht wie ein Hotelzimmer. Tipp: Auf 9flats kann auch nach familien- beziehungsweise kinderfreundlichen Unterkünften gesucht werden.

  • Haustiere erlaubt: Hund Rex und Katze Mizi mit in den Urlaub nehmen? Kein Problem: Gäste finden einfach und schnell alle Unterkünfte, in denen "Haustiere erlaubt" sind. Einfach bei der Suche dieses Extra anklicken und schon werden nur die Unterkünfte angezeigt, die tierliebe Gastgeber vermieten. Das finden auch Herrchen und Frauchen gut.

  • Keine verstecken Gebühren: Wer online eine Unterkunft bucht, sollte aufpassen, dass keine bösen Überraschungen warten, wie zum Beispiel versteckte Gebühren. 9flats hat sich deshalb für einen zu 100 Prozent transparenten Buchungsprozess entschieden, um dem Gast ein sicheres Gefühl zu geben. Jeder Gast zahlt für die Unterkunft den Gesamtbetrag, der bei der Buchung online angezeigt und in einer E-Mail-Bestätigung ausgewiesen wird – keinen Cent mehr.

  • Sicher online buchen: Gäste nutzen ein sicheres Bezahl-System. Wenn sie eine Unterkunft per Kreditkarte, PayPal oder Lastschrift buchen, überweist 9flats das Geld erst 24 Stunden nach der Anreise des Gastes. Falls die Unterkunft nicht so aussieht, wie der Gastgeber versprochen hat, wird der Betrag nicht an ihn überwiesen und 9flats sucht eine Alternative.

  • Kostenlos versichert: Egal, wie vorsichtig man ist. Es kann passieren, dass in der gebuchten Wohnung etwas unbeabsichtigt kaputt geht. Das Gute ist, dass die Unterkunft des Vermieters gegen mögliche Mietsachschäden kostenlos mit der 9flats-Versicherung geschützt ist – in Zusammenarbeit mit der renommierten Zurich Versicherung. Der Gast kann sich also zurücklehnen.

  • Kein Bettenbeziehen: Zweifellos erwartet den Gast eine saubere Unterkunft bei der Anreise. Zudem sind immer saubere Bettbezüge und frische Handtücher im Übernachtungspreis inbegriffen. Und: Die Betten hat der Gastgeber natürlich bereits frisch bezogen. So müssen sich Gäste nach der Anreise nicht mit dem Bettenbeziehen herumärgern.

  • Nie wieder putzen: Last, but not least. Der Gast muss in der Unterkunft weder saubermachen noch staubsaugen, wenn er wieder abreist. Das übernimmt selbstverständlich der Gastgeber.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


shopping-portal