Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Specials >

Brig Belalp im Wallis: Wir bringen Sie sicher an die Sonne

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Brig Belalp: Wir bringen Sie sicher an die Sonne

01.02.2013, 10:38 Uhr | PR

Brig Belalp im Wallis: Wir bringen Sie sicher an die Sonne. Panorama Bild Belalp mit Aletschgletscher im Hintergrund. (Quelle: nicht bekannt)

Panorama Bild Belalp mit Aletschgletscher im Hintergrund. (Quelle: nicht bekannt)

Mit modernen Bergbahnen bringt die Alp und Feriensiedlung Brig Belalp ihre Gäste in kürzester Zeit zu unzähligen Wanderdestinationen in den Alpen.

Sommer im Oberwallis

Brig Belalp erweitert und verbessert laufend ihre Angebote und Infrastruktur, damit Sie sich in Ihren wohlverdienten Ferien rundum sicher und aufgehoben fühlen. Bei der Ankunft haben Sie die Qual der Wahl, welches Restaurant mit Sonnenterrasse Sie auswählen wollen. Brig Belalp garantiert: Beste Stimmung unter Freunden und ein unvergesslicher Panorama-Blick auf die Walliser Alpen. Die abwechslungsreiche Landschaft und das intensive Festhalten der Einheimischen an Heimat und Tradition machen den einzigartigen Zauber dieses Ferienreiches am Großen Aletschgletscher (UNESCO-Welterbe Jungfrau Aletsch) aus.

Ferien – im Zentrum der Alpen

Brig ist der beste Ausgangspunkt in den Alpen. Auch deshalb war die Ortschaft 2008 stolzer Träger des Labels "Alpenstadt des Jahres", welche eine internationale Jury an ausgewählte Städte im Alpenraum vergibt. Weniger als zwei Fahrstunden entfernt finden Sie weltbekannte Kurorte wie Zermatt, Stresa, Chamonix oder Interlaken. Und dank des neuen Eisenbahntunnels durch den Lötschberg erreichen Bahnfahrer Brig von Zürich und Basel aus in zwei Stunden, eine Stunde schneller als bisher. Besuchen Sie das imposante Stockalperschloss und seine blühende Gartenanlage. Tauchen Sie ein in die Geschichte von Brig und lassen Sie sich auf einer Schlossführung mehr über den Fugger der Alpen erzählen.

Naters / Blatten / Belalp – Kulturwege, Hängebrücke und viel Gletscher

Ein Kulturweg durch die historisch interessanten Gassen von Naters, ein Treffpunkt für Jedermann mit Tennisplatz, Minigolf und Kinderspielplatz im urigen Dörfchen Blatten oder ein Hexenwanderparcours auf dem weiten Plateau der Belalp sind nur einige Gegebenheiten, die aus Naters-Blatten-Belalp einen lustigen Hexenkessel voll Unterhaltung und Spaß machen. Der größte Gletscher in den Alpen, der Große Aletschgletscher, ist noch immer 23 Kilometer lang, bis zu 900 Meter breit und fast 27 Milliarden Tonnen schwer. Die UNESCO hat den Eisriesen als Welterbe anerkannt. Viele Jahrzehnte lang führte ein Wanderweg von der Belalp über den Aletschgletscher auf die Riederalp, um die saftigen Alpwiesen für die Landwirtschaft zu nutzen. Der dramatische Gletscherrückgang hat eine Überquerung verhindert, doch mit einer neuen Hängebrücke, über die reißende Massa, hat man den Weg nun wieder begehbar gemacht. Die Wanderzeit verkürzt sich dank dieser architektonisch faszinierenden Brücke von acht auf fünf Stunden.

Rosswald – Rundwanderungen

Freuen Sie sich auf Sommerferien auf der Sonnenterrasse oberhalb von Brig. Der Rosswald bietet Ihnen mehr als beste Alpenluft. Starten Sie von Ihrem Ferienhaus oder Chalet am Morgen eine Wanderung in die umliegende Berglandschaft. Und tauchen Sie gegen Abend Ihre müden Beine in unseren Badesee. Nicht nur für Kinder eine willkommende Abkühlung. Die Walliser Alpen sind ein Paradies für Ruhestunden und Wanderungen in der alpinen Bergwelt - So auch das Sonnenplateau und Familienparadies Rosswald. Sie können in den warmen Sommermonaten herrliche Wanderwege durchlaufen. Der Rosswald bietet dazu drei markierte Rundwege. Zum Beispiel hinunter ins Riedalpji und den Saflischwald, in die Schmittmatte und anschließend in den Stafel oder bis hinauf auf den Fleschboden mit Blick übers ganze Rhonetal.

Rothwald – Wandern auf der Wasenalp

Immer mehr Menschen leben weltweit in Städten und dem dicht besiedelten Umland. Umgekehrt suchen sich in dieser hektischen Zeit viele Menschen in ihren Ferien Orte aus, in denen die Zeit stillzustehen scheint und Körper und Geist eine Auszeit nehmen können. Ohne Frage, diese Voraussetzungen erfüllt der Rothwald bestens. Auf halber Strecke Richtung Simplonpass gelegen, wartet ein faszinierendes Wanderparadies in einem der höchstgelegenen Lärchenwälder Europas. Laufen Sie auf die Wasenalp und besuchen Sie das neu renovierte gleichnamige Gasthaus. Weit über die Baumgipfel hinweg ist es seit Jahren ein Geheimtipp für Gäste, welche nach einer Wanderung in der umliegenden Bergwelt hungrig und erschöpft eintreffen. Unser Tipp: Wandern Sie auf dem Höhenweg vom Rothwald in gut sechs Stunden auf die Sonnenterrasse Rosswald. Die Wanderung führt über die Wasenalp zur Bortelhütte. Ab Ende Juni freut sich der Hüttenwart hier auf ihren Besuch. Über den Stafel geht es bis zur Bergstation der Rosswald Bahnen.

Baden in den Alpen

Nicht nur weil sich der erholsame Traumurlaub, wie er im Katalog beschrieben und illustriert wird, oftmals als anstrengendes Abenteuer an überfüllten Stränden erweist, haben immer mehr Familien und Gäste den Reiz von Badeferien in den Alpen entdeckt. Bei uns gibt es zwar kein Meer, dafür erfrischende Bergseen und Thermalbäder. Es gibt keine Muscheln zu finden, dafür die schönsten Alpenblumen und Kristalle. In Brigerbad befindet sich das größte Freiluft-Thermalbad der Alpen, samt großem Campingplatz. Sie haben die Wahl zwischen Grottenbad, Freiluftschwimmbädern, Flussbad oder Olympiabecken - und einer 182 Meter langen Wasserrutschbahn. Weitere Informationen unter www.brigerbad.ch. Unser Tipp: Nach einer Wanderung im Simplongebiet empfehlen wir als Abkühlung den "Hopschelsee". Unweit des Simplonpasses gelegen, bietet der glasklare Bergsee beste Erfrischung. Kleine Badeseen gibt es auch auf dem Rosswald und neu auch in Blatten.

Weitere Informationen zu Brig Belalp:

www.brig-belalp.ch



shopping-portal