Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Specials >

Leukerbad - Willkommen im größten Thermalbade- und Wellnessferienort der Alpen!

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leukerbad - Willkommen im größten Thermalbade- und Wellnessferienort der Alpen!

01.02.2013, 10:31 Uhr | PR

Leukerbad - Willkommen im größten Thermalbade- und Wellnessferienort der Alpen!. Nach einem sportlichen Tag revitalisierende Energy tanken in den Thermalbädern von Leukerbad.  (Quelle: Leukerbad Tourismus)

Nach einem sportlichen Tag revitalisierende Energy tanken in den Thermalbädern von Leukerbad. (Quelle: Leukerbad Tourismus)

Ob Sportfreak, Wellness-Liebhaber, Ruhesuchender oder Familienmensch: Leukerbad bietet an 365 Tagen im Jahr eine breite Palette an Erholungsmöglichkeiten und Aktiv-Programmen inmitten der faszinierenden Walliser Bergwelt. Im Frühling, Sommer und Herbst steht die Kombination von Outdoor-Aktivitäten und den schönsten Thermalbädern der Schweiz im Vordergrund, was sich im Winter ähnlich, in der Kombination mit Wintersport, widerspiegelt.

Für Thermalwasserexperten oder die, die es werden möchten

Die rund 65 Quellen in Leukerbad sprudeln täglich 3,9 Millionen Liter Thermalwasser hervor und das bis 51 Grad Celsius heiß! Schon die Römer wussten dies zu schätzen und bekannte Persönlichkeiten wie Sebastian Münster, Goethe, Mark Twain, Lenin, James Baldwin, Herbert von Karajan oder Eduard Zimmermann sind Zeugen der wohltuenden Wirkung des "Leukerbadner Golds". Vier große, öffentliche Bäder erwarten die Besucher zur Entspannung, während die Bäderhotels mit eigenen Thermalbecken aufwarten. In Sachen Wellness ist Leukerbad eine Pionierdestination, denn der Zugang zum breiten Angebot ist jedem Gast möglich. Sei es, ob er in der Ferienwohnung übernachtet, im Hotel oder auf dem Campingplatz. Wo das Wasser versickert, wie lange es durch die Gesteinsschichten fließt und sich mit Mineralien nährt, welche Wirkungen es dabei erzielt und alles Wissenswerte über die Quellen, erfahren Neugierige auf dem Thermalquellenweg, der in den imposanten Thermalquellensteg, durch die Dalaschlucht, übergeht.

Thermalwasser-Events

Während des ganzen Jahres werden auch zahlreiche Events rund ums Thermalwasser organisiert. Beim Champagner-Frühstück in der Burgerbad Therme werden wie einst die Speisen auf Holzbrettchen direkt im Pool serviert. Ähnlich zu und her geht es bei der Römisch-Irischen Nacht in der Lindner Alpentherme. In Tunika wird man vom Imperator persönlich begrüßt. Anschließend werden Speisen aus Cäsars Zeiten kredenzt und ganz nebenbei genießt man eines der schönsten Nacktbaderituale. Aqua Mystica in der  Burgerbad Therme ist hingegen wieder was für Fantasy-Fans. Lichtspiele, urbane Musik sowie Speise und Trank gestalten die mystische Atmosphäre rund ums nächtliche Thermalbaden. Während andere vom Autokino schwärmen, lädt die Lindner Alpentherme zum Kino im Pool ein. Origineller geht es wohl nicht - aus diesem Urlaub kann man den Daheimgebliebenen wirklich was berichten.

Summertime: soft- & hardcore

Über 300 Kilometer Wanderwege in und um Leukerbad sind die Basis zur Erkundung der Walliser Berglandschaft. Der historische Gemmipass wird schon seit Jahrhunderten überquert und bleibt eine beliebte Verbindung zwischen Leukerbad und Kandersteg auf den Spuren der ersten Touristen. Mountainbiker finden im Gebiet Torrent kurvenreiche Routen, während Familien vom Alpaka-Trekking bis zur Abfahrt mit dem Monster-Roller ihr Glück finden. Aber auch kleinere Wanderungen wie die Albinenleitern – ebenso eine historische Strecke zwischen Leukerbad und Albinen – oder der Römerweg, der einer der letzten Zeitzeugen der Walliser Antike ist, erwecken des Müllers Wanderlust. Dabei sollte man die Thermalbäder von Leukerbad nicht außer Acht lassen und dem müden Körper die wohlige Entspannung darin gönnen. Dass man anschließend in Leukerbad übernachtet, muss man an dieser Stelle kaum erwähnen.

Wintermärchen für jedermann

Jedem Tierchen sein Pläsierchen! Das ist das Motto im Leukerbadner Winter, denn auch Wintersportmuffel finden ihr Glück. Die rund 50 Pistenkilometer auf Torrent und im Dorf erfreuen Skifahrer jeden Niveaus. Snowboarder finden Halfpipe und Pulverschnee und für Après-Skiler gibt es Sonne, Liegestühle und flotte Schneebars. Die Gemmi wartet mit dem klassischen Winterzauber auf: Langlaufloipen in Hülle und Fülle, Schneeschuhtrails, Schlittenbahnen und ab dem Frühjahr eröffnet man wieder die historische Überquerung der Gemmi bis nach Kandersteg, die für Winterwanderer nach wie vor ein Highlight darstellt. Aber auch das Dorf selber bietet viele Winterwanderwege. Nicht zu vergessen sind in dieser Zeit wiederum die Thermalbäder - die wohltuende Kombination von Sport und Erholung ist auch im Winter Trumpf. Was gibt es schöneres als im heißen Wasser zu planschen wenn einem dabei die Schneeflocken auf den Kopf fallen.

Leukerbad und Region – Festivals, Events und traditionelle Feste

Traditionell geht es beim Ringkuhkampf im Schnee im März zu. Im August 2013 findet ein Sommer-Ringkuhkampf statt. Das Schäferfest auf der Gemmi findet alljährlich am letzten Sonntag im Juli statt. Dabei handelt es sich um ein Almfest kantonsübergreifender Art. Wenn Walliser und Berner nämlich gegeneinander beim Seilziehen antreten, spürt man eine zünftige Prise Schweizer Föderalismus. Der 1. August, der als Nationalfeiertag der Schweiz gilt, lässt Traditionen und Brauchtum gleich fortsetzen. Alphörner ertönen, Fahnenschwinger warten auf und Jodler singen ihre Weisen; jetzt geht es nicht mehr lange bis die Gemmiwand in bengalischem Feuer leuchtet und ein Feuerwerk in der Leukerbadner Bergarena kracht. Freunde der Folklore kommen aber Ende September beim Ländlermusik-Weekend nochmals auf Ihre Kosten. Alles rund um den Wein lernt man an den Varner Weinwochen kennen. Sie dauern fast den ganzen September und klingen am Pfyfoltru-Weinfest mit Wein, Weib und Gesang aus.

Rund um Leukerbad – Albinen, Inden & Varen

Das Winzerdorf Varen lockt mit den edlen Pfyfoltru-Weinen, die man am besten durch eine Weinwanderung und einem Kellereibesuch entdeckt. Pfyfoltru Weine - Dialektbegriff für Schmetterlinge - stehen für Natur und Umwelt sowie Gesundheit und Wohlbefinden. Weiter Richtung Leukerbad, erkennt man am Osthang des Dalatals Albinen mit den sonnengebrannten Holzhäuschen. Es scheint einer der Prototypen des Walliser Dorfs überhaupt zu sein, denn Albinen gehört zum "Inventar schützenswerter Ortsbilder von nationaler Bedeutung", da es seinen Charakter als typisches Walliser Bergdorf erhalten konnte. Kurz vor Leukerbad: das rund 120-Seelen-Dorf Inden. Bereits 1779 in Goethes Reisebericht erwähnt und unter anderem Etappenort des Kulturweges Dala-Raspille von Leukerbad nach Salgesch. Der Weg nach Leukerbad und über die Gemmi führte stets durch Inden. Die sogenannte "Römerbrücke" (1539) und die Aussprengung bei den Varnerleitern (1739) weisen heute noch auf Blütephasen der Gemmi-Route hin.

Weitere Informationen zum Leukerbad:

www.leukerbad.ch



shopping-portal