Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Specials >

Familienurlaub im Schweizer Kanton Wallis

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Familienurlaub im Schweizer Kanton Wallis

01.02.2013, 10:35 Uhr

Familienurlaub im Schweizer Kanton Wallis. Blumenmädchen bei Törbel, im Hintergrund das Weisshorn (4505 Meter) (Quelle: Valais/Wallis Promotion - Christian Perret)

Blumenmädchen bei Törbel, im Hintergrund das Weisshorn (4505 Meter) (Quelle: Valais/Wallis Promotion - Christian Perret)

Wo so viele Erlebniswelten auf engstem Raum geboten werden, wie im Wallis, da fühlen sich gerade Familien besonders wohl. Denn hier kommt jeder zu seinem Spaß. Die Kleinen beim abenteuerlichen Entdecken der Natur und die Großen beim Ausspannen und Erholen.

Familienfreundliche Orte

Der Sommer "gehört" den Familien. Besonders schön ist die Jahreszeit im Wallis. Passende Angebote messen sich in den Familienorten genauso wie das sorgfältige Umsetzen von aktuellen Ferien- und Freizeittrends für Kinder und Jugendliche. Dementsprechend bieten eine Reihe von Orten im Wallis spezielle Familienferien an. Hier gibt es vielfältige Aktivitäten: von begleiteten Entdeckungswanderungen bis zu Spielparks und von Kinderzirkus bis zu Kindertheater. Dass alle Orte über eine spezielle Infrastruktur mit Betreuungsmöglichkeiten und Ausleihservice verfügen, versteht sich von selbst. Und damit Familienfreundlichkeit kein Schlagwort bleibt, führt die Qualitätskommission der „Vereinigung Familienorte Schweiz“ jährliche Kontrollen durch.

Abenteuer für Jung und Alt

Familienferien im Wallis werden auf jeden Fall kurzweilig. Das Programm der Aktivitäten ist tatsächlich reichhaltig: Wie wäre es mit einem Besuch der Eisgrotten von Saas-Fee, Zermatt oder jener am Rhonegletscher, in denen man die Eiswelt von innen und Gletscherspalten von unten sehen kann. Sternengucker erwartet in St-Luc ein Observatorium und ein Planetenweg auf 2000 Metern Höhe und in Evionnaz lädt das größte Naturlabyrinth der Welt Jung und Alt zum abenteuerlichen Erkunden ein. Im Vergnügungspark "Happyland" in Granges ist die längste Rutschbahn der Schweiz nur eine von zahlreichen Attraktionen. In Le Bouveret gibt es gleich zwei Freizeitparks: Das Modellbahnparadies "Swiss Vapeur Parc" mit Dutzenden von Dampfloks und den Aquaparc, einen der größten Wasserparks der Schweiz, der feuchtfröhliche und nervenkitzelnde Wasserattraktionen und wohltuende Entspannung in exotischer Atmosphäre bietet. Im Alpin Zoo von Les Marécottes sind einheimische, alpine Tierarten wie Luchse, Wölfe, Braunbären, Füchse und Steinböcke zu bewundern.

Festival der Sinne

Auch die Wünsche der Eltern kommen im Wallis nicht zu kurz  Dazu gehört auch höchster Musik- und Kulturgenuss inmitten einer kulissenhaften Landschaft im Rahmen der Walliser Musikfestivals. Deren Ruf reicht zum Teil weit über die Grenzen. So locken Glamour und internationale Starbesetzung beim „Verbier Festival". Eintauchen in höhere Sphären - das ermöglicht das pittoreske „Musikdorf Ernen". Die Wucht der Romantik spüren Besucher beim „Alpine Music Festival“ in Saas-Fee oder Klassik auf höchstem Niveau im Rahmen des Festivals „Festival International de Musique“ in Sion.

Auf Schusters Rappen

Wanderspaß gefällig? Dafür ist das Wallis ideal. Für Familien besonders geeignet sind die Suonen-Wanderwege, die an alten Wasserleitungen entlang führen. Einst ließen sie Äcker, Wiesen und Rebberge fruchtbar aufleben, heute säumen sie malerisch kilometerlange Routen. Abwechslung versprechen zudem die vielen lehrreichen Pfade, die sich zum Beispiel mit der Alpenflora, den Murmeltieren oder der Sonne beschäftigen.

Für Fahrradfahrer

Mountain Biking bleibt weiter beliebt genauso wie gemächliche, familienfreundliche und erlebnisreiche Radtouren. Eine der neun nationalen Fahrradrouten durch die Schweiz ist die Rhone-Route die vom Rhonegletscher bis zum Genfersee über 190 km größtenteils am Rhoneufer entlang führt. Die anspruchsvollen, speziell gekennzeichneten Geländetouren der Walliser Berglandschaft bewältigen Gäste am besten mit dem Mountain Bike.

Ein Erlebnisreich

Abenteuer und sportliche Herausforderung versprechen Gletscherüberquerungen und Bergtouren ebenso wie das Erkunden von tiefen Schluchten – etwa die Massaschlucht im Aletschgebiet oder die Gorge Alpine zwischen Saas-Fee und Saas Grund. Steigender Beliebtheit erfreut sich auch das Trekking in Begleitung von Lamas, Maultieren, Bergziegen oder Alpakas. Trendige Rahmenaktivitäten lassen sich oft in eigens darauf spezialisierten „Fun- und Abenteuerparks“ erproben. Wie etwa der Funpark auf der Riederalp mit Minigolf und Devalkart. In der Region Portes du Soleil, genauer in Champoussin, entstand der erste Adventurepark der Schweiz, der vollständig hoch in den Bäumen angelegt ist. Diese Abenteuerwälder sind inzwischen auch in anderen Walliser Ferienorten wie Crans-Montana oder Zermatt nicht mehr wegzudenken.

Weitere Informationen zu Familienurlaub:

www.valais.ch



shopping-portal