Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Specials >

Wallis - Eldorado für Biker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wallis - Eldorado für Biker: Routen und Infos

01.02.2013, 10:22 Uhr | PR

Wallis - Eldorado für Biker. Biken in La Fouly, VERBIER St-Bernard (Quelle: Valais/Wallis Promotion - Christian Perret)

Biken in La Fouly, VERBIER St-Bernard (Quelle: Valais/Wallis Promotion - Christian Perret)

Das Wallis bietet Mountainbikern eine enorme Palette an Kontrasten: Vom Genfersee hoch ins Rhonetal, an Weinbergen entlang, vorbei an kleinen beschaulichen Bergdörfern und an sonnigen Hängen, bis hinauf zum Gletscherrand.

Bike-Spaß für Weltmeister

Am meisten Bike-Spaß am Stück bietet im Wallis die Region Portes du Soleil-Chablais. Auf verschiedenen Mountainbike-Anlagen und Bike-Touren können sich die Gäste nach Herzenslust austoben. Mit mehr als 20 ganzjährig geöffneten Liftanlagen zählt die Region zu den größten Mountainbike-Gegenden weltweit. Der Bike-Park in Champéry - Val-d’Illiez - Morgins bietet eine große Vielfalt an Strecken, die jedermann nach seinen eigenen Fähigkeiten wählen kann. Die Mutigen entscheiden sich gerne für eine der rund zehn Downhill-Strecken, Trial-Parcours oder 4-Cross-Strecken. Aber auch für weniger Waghalsige gibt es viele Alternativen. Entsprechend ist es nicht weiter verwunderlich, dass Champéry vom 29. August bis zum 4. September 2011 Austragungsort der "UCI Mountain Bike and Trials World Championships" war.

Top of Bike

Etwas weiter süd-östlich findet sich in der Region Verbier St-Bernard mit dem Val de Bagnes ein weiteres, kleines Paradies für Mountainbiker. Es warten über 200 Kilometer markierte Bike-Wege für jedes Niveau und jeden Style. Passionierte Mountainbiker finden hier reizvolle Routen durch abwechslungsreiche und atemberaubende Landschaften. Der Bike-Park in Verbier bietet Strecken der verschiedenen Schwierigkeitsgrade blau (Anfänger), rot (Fortgeschrittene) und schwarz (Profis). Die zwei neuesten Downhill-Strecken, eine blaue (1,5 Kilometer) und eine rote Strecke (2,5 Kilometer) sind beide mit dem automatischen "Freelap"-System ausgerüstet. Damit haben die Biker wie auf der Piste "Tire’s Fire" die Möglichkeit, ihre Zeiten in drei verschiedenen Styles und Schwierigkeitsgraden zu stoppen. Uhren zum Mieten oder Kaufen gibt’s bei Téléverbier.

Mit GPS auf Bike-Tour

Eine der bekanntesten Mountainbike-Rundstrecken im Wallis ist die "Tour du Mont-Fort". Sie erstreckt sich über zwei Varianten und verbindet die drei Ferienorte Nendaz, La Tzoumaz und Verbier. Die Easy-Rider-Tour ist für sportliche Familien mit Kindern ab 12 Jahren und für weniger geübte Biker geeignet, die Pro-Rider-Tour ist auf Crosscountry-Mountainbiker zugeschnitten. Die "Tour du Mont-Fort" kann auch auf GPS geladen und zur besseren Vorbereitung von zuhause aus über Google Earth visuell abgefahren werden.

Bike-Guide rund ums Matterhorn

Dass sich auch das weltbekannte Zermatt bestens für Mountainbiker eignet, versteht sich. Insgesamt stehen sechs Routen mit durchschnittlich 1000 Höhenmetern auf knapp 100 Kilometer zur Verfügung. Über Kies und Schotter, durch Lärchen- und Arvenwälder, auf Single Trails: Zwischen 1600 und 2500 Meter über dem Meer stellt sich ein optimaler Trainingseffekt ein. Der neue "Mountain Bike Guide" liefert dazu den umfassenden Service mit Karten, Informationen zu Hotels und Bike-Vermietung. Ein besonderer Tipp in der Destination Zermatt sind die Bike-Camps, etwa das "Lady’s Camp" für Frauen mit Power und Freude am Genuss.

Downhill im malerischen Goms

Was selbst viele Walliser noch nicht wissen, ist in der europäischen Freeride- und Downhill-Szene längst bekannt und sehr beliebt: Die Downhill-Strecke in Bellwald. Die interessante Streckenführung (2,2 Kilometer) mit natürlicher Bodenbeschaffenheit und vielen kleinen und großen Sprüngen und Gaps hat in den letzten Jahren immer mehr Anhänger gewonnen. Der Bike-Park im idyllischen Bergdorf wurde deshalb zur Saison 2011 um eine zweite Strecke erweitert: Mit einem gemütlichen Freeride-Trail, der auch für Einsteiger geeignet ist.

Entdeckungen auf zwei Rädern

Schon lange begeistert vom Velo- und Bike-Land Wallis sind Eric Giroud und Bernard Mayencourt. Mit Valais-découverte bringen sie Bike-Fans die Strecken von Salvan-Les Marécottes bis Crans-Montana oder Grimentz näher. Sieben geführte Routen – eine attraktiver als die andere - sind im "Camp VTT" – der Wallis-Tour über sieben Tage – im Angebot. Transport, Übernachtungen, Eintritte ins Thermalbad, Wäscheservice, Bike-Seminare und Ausflüge in der Region inklusive. Abenteuerliche Entdeckungen auf zwei Rädern bieten die zwei Radsportler auch in Camps "à la carte" oder für Kinder an.

Individuelle Planung

Ob in großen Ferienorten wie Saas-Fee, Crans-Montana (Austragungsort Mountainbike-WM 1988) und Leukerbad oder in etwas weniger bekannten Regionen: Das Mountainbike-Land Wallis ist kontrastreich und bietet aussichtsreiche Strecken nach individuellen Wünschen. Eine kurze Tour über eine steile Passage oder eine Mehrtagestour über herrliche Weiten? Der "Mountainbike Finder" von Wallis Tourismus hilft nach den Kriterien Technik, Ausdauer und Streckenlänge bei der Suche. Eine Auswahl an Strecken bietet auch SwissTrails. Die Touren "Valais Alpine Bike" von Verbier nach Sierre (vier Etappen, 140 Kilometer), "Wallis Panorama Bike" von Sion nach Visp (vier Etappen, 130 Kilometer) oder "Valais Bike" von Nendaz nach Leuk (acht Etappen, 270 Kilomezer) können direkt mit Übernachtungen und Gepäcktransport gebucht werden.

Weitere Informationen zu Bikertouren:

www.valais.ch



shopping-portal