Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Specials >

Kulturstadt Zürich: Kunst und "Badi-Bars"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kulturstadt Zürich: Kunst und "Badi-Bars"

17.07.2013, 13:30 Uhr | PR

Kulturstadt Zürich: Kunst und "Badi-Bars". Zürich - Summer in the City. (Quelle: Zürich Tourismus/Bruno Macor)

Zürich - Summer in the City. (Quelle: Zürich Tourismus/Bruno Macor)

Ein Weekend-Trip nach Zürich lohnt sich für Kulturinteressierte ganz besonders. In über 50 Museen und an zahlreichen Events kommen Kunstfans voll auf Ihre Kosten. Und die zahlreichen "Badi-Bars" geben einen Einblick in den einzigartigen Zürcher Sommer. Ein paar Eindrücke aus Zürich präsentieren wir Ihnen in unserer Foto-Show.

Openair-Kunst und Kulturnacht

Im Sommer verlagern verschiedene Institutionen das Kulturerlebnis an die frische Luft. So etwa der Sommer-Pavillon aus Karton und Karbon im Museum Rietberg, der eine wunderbare Aussicht auf die Stadt, den Zürichsee und den Rieter-Park gewährt. In eben diesem Rieter-Park rund um das neoklassizistische Museumsgebäude lässt es sich wunderbar über Kunst und Geschichte sinnieren und diskutieren. Während der "langen Nacht der Zürcher Museen" dürfen Kunst und Kultur zur Abwechslung einmal nachts erlebt werden. Am 7. September öffnen 42 Zürcher Museen ihre Türen bis 2 Uhr morgens und ergänzen mit entsprechenden Unterhaltungsprogrammen ihr Angebot.

Der Schrei im Kunsthaus

Ein Highlight im Zürcher Kunstkalender ist die Ausstellung "Edvard Munch - Meisterblätter 1894 - 1944" im angesehenen Kunsthaus Zürich. Gezeigt werden vom 4. Oktober 2013 bis zum 12. Januar 2014 rund 140 Werke aus Privatbesitz. Einzelne Stücke werden zum ersten Mal überhaupt öffentlich ausgestellt. Munch war ein expressionistischer Wegbereiter, der anfangs des 20. Jahrhunderts die europäische Malerei revolutionierte. Das Gesamtwerk des Edvard Munch kreist fortwährend um tiefschürfende Emotionen und  grundsätzliche Fragen der menschlichen Existenz. Dies widerspiegelt sich in den Titeln seiner weltbekannten Arbeiten: "Der Schrei", "Madonna", "Melancholie", "Die Sünde". 

Festival der darstellenden Künste

Vom 15. August bis 1. September verwandelt sich Zürich in die Stadt der Theaterbühnen. Das Zürcher Theater Spektakel lädt jährlich rund 30 bis 35 Gruppen oder individuelle Kunstschaffende aus der ganzen Welt ein und achtet dabei auf künstlerische Qualität. Vom Videotheater über Straßendarbietungen bis zum klassischen Bühnenstück - das volle Spektrum der darstellenden Künste wird im Programm berücksichtigt. Festivaleigene Restaurants und Bars, Aufführungen unter freiem Himmel und spontane Veranstaltungen lassen das Zürcher Theaterspektakel jeweils weit über die Landesgrenzen hinaus zum Anziehungspunkt für Kulturinteressierte und Nachtschwärmer werden.

Stadtsommer in der Natur

Die üppige Naturlandschaft in und um Zürich bietet beste Möglichkeiten, um nach einem intensiven Kulturerlebnis in Zürich den Kopf zu lüften oder sich im kühlen Nass zu entspannen. Auf dem Zürcher Hausberg "Uetliberg" genießt man einen einzigartigen Ausblick über den Großraum Zürich und den Zürichsee. Wanderwege und die Luftseilbahn führen mitten durchs Grüne und lassen Naturliebhaber die nahe Stadt beinahe vergessen. Wer lieber in eines der Zürcher Bäder eintauchen möchte, findet rund ums Seebecken und an der Limmat unzählige Badeanstalten vor wunderschönen Kulissen. Gemessen an der Einwohnerzahl hat keine Stadt der Welt eine höhere Bäderdichte. Ein Besuch in der "Frauenbadi" beispielsweise heißt, mit Blick auf die Schweizer Berge am Horizont durch die Altstadt zu schwimmen. Viele Badeanstalten, zu denen auch die "Frauenbadi" gehört, werden abends in Barbetriebe direkt am oder sogar auf dem Wasser umfunktioniert. Nach der Erfrischung am Tag bieten diese "Badi-Bars" abends am glitzernden Wasser die besten Voraussetzungen, um bei entspannten Gesprächen und erfrischenden Getränken laue Sommernächte ausklingen zu lassen.

Weitere Informationen unter: www.zuerich.com/weekend

Mehr Informationen zu den Swiss Cities:
www.myswitzerland.com/de/empfehlungen/staedtereisen.html




Anzeige
shopping-portal