Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Specials >

Rheuma-Therapie bei den Gasteiner Kur- und Gesundheitspartnern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Therapie und Urlaub verbinden  

Rheuma-Therapie bei den Gasteiner Kur- und Gesundheitspartnern

21.05.2014, 11:04 Uhr | t-online.de

Rheuma-Therapie bei den Gasteiner Kur- und Gesundheitspartnern. Medizinische Therapien und eine erholsame Urlaubszeit in den Alpen. (Quelle: Gasteiner Kur- und Gesundheitspartner)

Medizinische Therapien und eine erholsame Urlaubszeit in den Alpen. (Quelle: Gasteiner Kur- und Gesundheitspartner)

Im Gasteinertal mitten im SalzburgerLand genießen Sie neben der medizinisch fundierten Rheuma-Therapie eine erholsame Urlaubszeit in den Alpen. Dafür sorgen die Gasteiner Kur- und Gesundheitspartner. Spezielle Gesundheitspauschalen verbinden das Therapieangebote vor Ort mit den einzigartigen touristischen Angeboten im Gasteinertal. In unserer Foto-Show bekommen Sie einen Einblick in die Anwendungen der Gasteiner Kur- und Gesundheitspartner.

Im Bereich der Gesundheitsvorsorge bietet die Alpentherme Gastein zusammen mit dem Kurzentrum Bad Hofgastein die Kombination von klassischen Wellness-Angeboten mit medizinischen Angeboten wie Dialyse, Kranken- und Heilgymnastik, Ergo- und Elektrotherapien, physiotherapeutische Behandlungen und Massagen. Außerdem gehört eine umfassende ärztliche Untersuchung und auf Wunsch eine Leistungsdiagnostik dazu.

Indikationen:
Bewegungsapparat (chronisch-degenerativ, chirurgisch)

Chronisch-entzündliche Schmerzen, ein Bandscheibenvorfall, Kreuzbandverletzungen oder ein beeinträchtigtes Hüftgelenk  - warum  nicht den Urlaub nutzen, um solch körperliche Probleme in den Griff zu bekommen. Im SalzburgerLand erwartet Sie Spitzenmedizin und auf Wunsch auch die Reha nach Ihrer Operation. Auch spezielle Therapien für den Bewegungs- und Stützapparat sind im Rahmen eines Gesundheitsurlaubs möglich.

Das im SalzburgerLand vorhandene mineralstoffhaltige, teils auch radonhaltige Thermalwasser wirken zudem bestens bei der Genesung nach einer Operation oder für die Behandlung von chronisch-entzündlichen Beschwerden.

Chronisch-rheumatische Erkrankungen

Angereichert mit dem wirkungsvollen Radon aus dem Gestein der Gasteiner Berge versorgen die Quellen die Thermen sowie den Gasteiner Heilstollen mit gesundheitsförderndem Wasserdampf und Wärme. Aus insgesamt 17 heißen Quellen sprudelt das bis zu 46 Grad heiße Wasser. Rund 12.000 Menschen, darunter viele Rheuma-Patienten, nutzen jährlich das einzigartige Heilklima des Stollens sowie das zusätzliche Therapieangebot im Gasteinertal.

Adresse:
KUR- & GESUNDHEITSPARTNER GASTEIN
Gasteinertal Tourismus GmbH
Tauernplatz 1
5630 Bad Hofgastein
Tel.: +43 6432 / 3393-0
Fax: +43 6432 / 3393-120
E-Mail: gesundheit@gastein.com
www.gesundheit.gastein.com 

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.



Anzeige
shopping-portal