Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Specials >

Geheimnisvolles Inselarchipel: Malta, Gozo & Comino (Anzeige)

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Malta  

Geheimnisvolles Inselarchipel: Malta, Gozo & Comino

10.03.2016, 15:03 Uhr | t-online

Geheimnisvolles Inselarchipel: Malta, Gozo & Comino . Das Azure Window vor Gozo. (Quelle: viewingmalta)

Das Azure Window vor Gozo. (Quelle: viewingmalta)

Malta – eine klitzekleine Insel im Mittelmeer? Nicht ganz: Malta ist viel mehr als das: Ein ganzes Archipel lädt Sie hier zum Insel-Hopping ein. Schauen Sie sich auch unsere Foto-Show an.

Malta, Gozo und Comino – so heißen die Musketiere des Mittelmeers. Doch obwohl alle drei Inseln zur „Republik Malta“ gehören, hat jede ihren eigenen Charme. Wer hier Urlaub macht, sollte allen dreien die Ehre erweisen. Denn als Team sind sie einfach unschlagbar.

Pauschalreisen nach Malta können Sie hier buchen

Malta – auf dieser Insel tobt das Leben

Wenn Sie durch Malta streifen, spüren Sie, dass hinter diesen Mauern eine 7.000 Jahre alte Geschichte schlummert. Hier sind die imposanten Tempelanlagen von Hagar Qim und Mnajdra zuhause und hier haben die Malteserritter die Hauptstadt Valletta erbaut. Dennoch ist die größte Insel des Archipels alles andere als ein eingestaubtes Geschichtsbuch. Wie lebendig es auf der Insel zugeht, zeigt sich spätestens bei Anbruch der Dunkelheit: Neben zahlreichen Restaurants und Geschäften öffnen in der Hauptstadt Valletta jetzt auch trendige Bars ihre Türen. Junge Leute kommen nach Malta, um ihre Englischkenntnisse in der Sprachschule aufzubessern, zu sonnen und zu feiern. Wer von dem Trubel eine Auszeit braucht, schlendert durch die engen Gassen der alten Hauptstadt: Mdina liegt auf einem Hügel und bietet einen phantastischen Blick über die Insel. In der autofreien Stadt leben nur etwa 400 Menschen. Lärm und Hektik sucht man vergebens.

Gozo – der grüne Geheimtipp

Nur eine halbe Stunde braucht die Autofähre für die sechs Kilometer zwischen Malta und der kleinen – 67 Quadratkilometer großen – Insel Gozo. Wer dieses wunderschöne Fleckchen Erde betritt, findet kleine Dörfer inmitten üppiger Vegetation, Marktplätze, Barockkirchen und Bauernhäuser. Die so genannten "Farmhouses" sind zum Teil zu luxuriösen Unterkünften umgebaut worden und lassen sich für den Aufenthalt mieten. Wer das passende Landhaus gefunden hat, kann sich treiben lassen: Baden, Segeln, Schnorcheln, Tauchen. Gozo ist das Paradies für Wassersportler und bietet die besten Tauch-Hot-Spots des Mittelmeers. Wanderer erfreuen sich an wilden Kräutern und bunten Blumen. Im Sommer hüllt sich die Insel in den Duft von Oleander und Geranien. Mythen und Legenden gibt es in der "Calypso Cave" zu entdecken: Einer Sage nach soll Odysseus in dieser Höhle von einer Nymphe festgehalten worden sein. Handfeste Beweise für eine langjährige Geschichte liefert die prähistorische Megalith-Tempelanlage "Ggantija": Sie ist älter als Stonehenge in England und die Pyramiden von Ägypten.

Comino – Zeit zum Durchatmen

Leise hört man die Wellen gegen die Felsformation der Küste schlagen – und sonst? Nichts! Stille. Absolute Ruhe. Nach Comino kommt, wer zum Abschalten die Einsamkeit sucht. Die winzige Insel – sie ist gerade einmal dreieinhalb Quadratkilometer groß – lässt sich komplett zu Fuß erkunden. Es riecht nach Kräutern, Blumen und Meer. Keine Autos, keine Geschäfte, ein einziges Hotel und nur eine Handvoll Menschen leben auf Comino. Ihren Namen verdankt sie dem "Cumin" (Kreuzkümmel), der hier früher einmal angebaut wurde. Wanderer, Schnorchler und Taucher lieben diese kleine Insel. Im Sommer kommen sie zum Baden im türkisblauen Wasser der berühmten "Blauen Lagune" und im Winter zum Wandern durch die idyllische Natur.

Haben Sie Interesse bekommen? Hier können Sie Ihren Inselarchipel-Urlaub buchen.





Anzeige
shopping-portal