Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Stauprognose >

Baltikum

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schengen-Neulinge  

Baltikum

17.12.2007, 11:53 Uhr | dpa-tmn

Estland, Lettland und Litauen werden oft im selben Atemzug genannt, wenn es um den Tourismus geht. Das ist kein Wunder: Viele organisierte Reisen kombinieren die drei Ostseestaaten zum Beispiel in 10- bis 14-tägigen Studienreisen. Zu den beliebten Ziele gehören dabei die drei Hauptstädte Tallinn, Riga und Vilnius, deren Altstädte die Architekturgeschichte der Region vom Mittelalter über den Barock bis zum Jugendstil lebendig machen. Gerade von Deutschen viel besucht ist auch die Kurische Nehrung in Litauen. Die Halbinsel trennt das Kurische Haff von der Ostsee, hier hatte unter anderem Thomas Mann einst sein Sommerhaus. Informationen: Baltikum Tourismus Zentrale (Tel.: 030/89 00 90 91, Internet: www.baltikuminfo.de)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal