Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Stauprognose >

Rasten und Ruhe bewahren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stautipps für Urlauber  

Rasten und Ruhe bewahren

27.06.2009, 13:34 Uhr | t-online.de

Um sich die Beine zu vertreten, sind regelmäßige Rastpausen empfehlenswert. Denn gerade "stop-and-go" zu fahren, strengt besonders an und beeinträchtigt die Konzentration. "Bereits nach vier Stunden ohne Pause hinterm Steuer verdoppelt sich das Unfallrisiko", betont Müller. Doch auch bei Wartezeiten im Stau, heißt die Devise: Tief Luft holen und entspannt bleiben. Atemübungen und Musik helfen dabei. Hörbücher und Spiele wie Auto-Kennzeichen-Raten sind für die kleinen Mitfahrer ein guter Zeitvertreib.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video



Anzeige
shopping-portal